Mittwoch, 31. Juli 2013

Socken 18/2013

Hach tut das gut, ein paar Tage Abkühlung und ich werde langsam wieder lebendig. :-)

So lebendig, dass ich auch gleich mal wieder meine Häkelarbeit in Angriff nehmen werde um das mysteriöse Teil *sfg* langsam dem Ende zuzuführen. So siehts aktuell aus:





Na, hat schon jemand eine Idee, was mir diesmal eingefallen ist?


Und natürlich dürfen die üblichen Socken nicht fehlen. Hier ein Lana Grossa Fun Sockenwollgarn, das mir am Knäuel richtig gut gefallen hat, aber als Socken.......ne, ich finde das ist nicht wirklich schön und schon ist wieder ein Paar in die Obdachlosenkiste gewandert.

  
 
Technische Daten:
Muster: einfach Stinos
Größe: 42/42
Material: 82 g Lana Grossa Meilenweit Fun Farbe 150

Dienstag, 30. Juli 2013

Sockenkoma?

Boahhh schon wieder geschlampert gestern. Aber ich habe mich unserem Wohnzimmerschrank gewidmet und einiges ausgeräumt. Ausrede zwar, aber ich möchte das mal für mich selbst gelten lassen, denn in 2 Monaten kommt unser neuer Wohnzimmerschrank und da bin ich sicher um jedes Trumm froh, dass ich nicht aus- und dann wieder einräumen muss. Also lieber jetzt schon mal ein wenig aussortieren.

Für heute will ich das jedoch nicht so stehen lassen und setze meine Projektaktion fort mit.....nein, keinem weiteren Sockenpaar, sondern mit einem Hitchhiker. Nicht dass mir hier noch jemand ins Sockenkoma fällt. *sfg*

Hierfür habe ich eines der Desginergarnbobbel restlos verstrickt, die ich final endlich loshaben wollte. Viel erkennen kann man nicht, aber es gibt auch nix späktakuläres zu sehen. Einfach abgearbeitet und ab in die Obdachlosenkiste. Die Größe ist ganz passabel geworden und gut.


Technische Daten:
Muster: Hitchhiker von Martina Behm
Material: 112 g Designersockenwolle
Größe: ausreichend ;-)

Sonntag, 28. Juli 2013

Ächz

Auch wenn ich den Sommer liebe ohne Ende, gibt es doch ein paar Dinge auf die schon verzichten könnte. Neben den Mitmenschen in den öffentlichen Verkehrsmitteln, an welchen die Erfindung von Deos offensichtlich spurlos vorübergegangen ist und diversen Spinnentieren die ich ab und an aus unserem Wohnbereich entfernen muss, weil es mich ab einer bestimmten Größe einfach nur ekelt gehört im Moment auch diese Saharahitze dazu. Warum müssen wir hier immer von einem Extrem ins andere verfallen? Erst schwemmt es fast alles weg und dann beginnt eine Trockenheitsperiode die der Namib-Wüste Konkurrenz machen würde. Zu allem Überfluss zeigt das Indoor-Thermometer im Moment 41 Grad Celsius an und für morgen dürfen wir uns dann wieder auf das andere Extrem freuen, nämlich einen Temperatursturz der sich gewaschen hat. Meine Herren!

Aber es gibt auch erfreuliches. So hat sich unsere Orchidee entschlossen - obwohl ich in den letzten Jahren hierfür absolut keinen grünen Daumen hatte - nun fleissig zu blühen und hat sage und schreibe 18 Blüten entfaltet. Wie schööööön!





Schön finde ich auch, dass ich letzte Woche das nächste Paar Socken fertig abgenadelt habe. Schön deshalb, weil mir diese Socken wieder sehr deutlich vor Augen geführt haben, dass ich einfach kein Baumwollsockengarnstricker bin. Rutscht irgendwie nicht so über die Nadel und schneidet bei mir Brettstricker auch noch mehr in den fadenführenden Zeigefinger ein, als normale Sockenwolle. Da kann ich hier nur anmerken, dass - auch wenn mir die Farben prinzipiell ganz gut gefallen - es schön ist, dass der Knäuel nun verarbeitet ist, und der Baumwollsockenwollstash nun weiter abgenommen hat. Auch diese Socken wandern in die Kiste....




Technische Daten:
Material: 76 g Fortissima Socka Cotton Stretch Color Farbe 18
Größe: 40/41
Muster: Stino, damit der Krampf möglichst schnell vorbei war ;-)

Samstag, 27. Juli 2013

Hitzewahn

Gestern habe ich die Ruhe im Haus genutzt um mal wieder einen Blick in die gefühlten tausend Stashkisten zu werfen, die sich hier so tummeln. Mache ich hin und wieder mal, genieße das Bad in der Wolle und schaffe es auch immer mal wieder irgendwas erstaunt zu Tage zu fördern, das ich nicht mehr präsent hatte. Dabei denke ich immer recht genau zu wissen was sich da im Stash so tummelt. Offenbar funktioniert der Verdrängungsmechanismus aber perfekt wenn es um Garne geht deren Existenz ich heute lieber leugnen würde.

Gestern habe ich eine ganze Tüte dickes Viskosebändchen in cyclam, gelb und hellblau "gefunden". *wähhhhhhh* Was hatte ich mir da nur gedacht??? Im Gründe hatte ich die Schuhe schon an um das Garn zu entsorgen, stoppte aber noch an der Tür und überlegte ob nicht doch vielleicht jemand Verwendung für diese Peinlichkeit haben könnte. Kindergarten vielleicht? Hmmmm........

2 Stunden später schnappte ich mir so einen Bobbel und schlug Maschen an. Egal wie hoch ich mit der Nadelstärke ging, das Ergebnis war und blieb grausam. Ein Griff wie Plastik, leiert in jede Richtung und ist einfach untragbar. Völlig unmotiviert schnappte ich mir eine Häkelnadel und hatte eine Idee. Mal sehen wie es wird. Sicherlich werde ich ähnlich viele ungläubige Blicke ernten, wie für meine Sonnenschirmhülle, die uns aber schon die besten Dienste geleistet hat.

So sieht es also bisher aus:


Bei der Hitze ist häkeln fast angenehmer als stricken und drum habe ich heute das Stück schon geschafft. Ich sitze hier also transpirierend auf dem Balkon häkle vergnügt vor mich hin und ernte einen ungläubigen und verzweifelten Blick nach dem anderen von Göga. Wenn er mich nicht doch noch einliefern läßt weil er denkt ich hab nen Sonnenstich, dann wird es bald die Auflösung geben. Hier in diesem Theater. Bleiben Sie dran.

Socken 17/2013

Socken, Socken und kein Ende. Ja, ja, heute das nächste Paar und im Berg der fertigen Projekte befinden sich immer noch welche. Menno, nie wieder so rumschlampen, das dauert bis der Hügel im Wohnzimmer abgetragen ist. Und dabei kommt ja schon wieder mein Unmut bezüglich der Kamera hoch. Ich weiss einfach nicht, warum die so bescheidene Bilder macht. Aber gut, bei Socken ist es vielleicht nicht ganz so schlimm. *selbst einred*

Diese Socken hatte ich in unserem Türkei-Urlaub im April! angeschlagen und kurz danach auch fertig gestrickt. (Ja, liebes Hexerl ich hinke einfach mit dem posten hinterher.) Eigentlich ja gedacht um Gögas Füsse zu wärmen, der ebenfalls ein Faible für die Farbe Blau hat, aber irgendwie gefielen sie im nicht so sehr. Macht nix, kommt es halt in die Kiste.


Technische Daten:
Muster: Stinos mit Rippenschaft
Material: 72 g Fortissima Colori Socka Color Farbe 9094
Größe: 38/39

Da merke ich, dass ich gestern geschlampt habe. Mal sehen ob ich den Eintrag heute nachmittag noch nachhole, der "Berg" würde es mir danken. Wollt Ihr heute noch was sehen?

Donnerstag, 25. Juli 2013

Kuckuck


Socken 16/2013

Tja, weiter gehts, diesmal wieder Socken für die Resteverwertung in der Sockenwollkiste. Wie sollte es auch anders sein, ich habe zum wiederholten Male zu den Stashbuster Spirals Socks Muster gegriffen. Hat sich wirklich aufgedrängt, da sich recht nett passende Garne in der Kiste gefunden haben. Die gefallen mir jetzt wiederum recht gut. Was sagt Ihr?


Technische Daten:
Muster: Stashbuster Spiral Socks von Janine Hempy
Material: 78 g Sockenwollreste
Größe: 41/42

Mittwoch, 24. Juli 2013

Socken 15/2013

Da wurde doch gestern einfach mal so die Behauptung in den Raum gestellt, ich könne mit Socken nicht langweilen. Dabei bin ich mir fast sicher, dass ich das noch schaffen werde. Jedenfalls arbeite ich weiter dran. *hi hi*

Der Härtetest sind dabei sicher die Stino-Socken und genau solche habe ich wieder und diese können nun damit vom Berg der fertigen Objekte endlich in die Obdachlosenkiste umziehen. :-)


Technische Daten:
Größe: 42/43
Material: 80 g Lana Grossa Meilenweit Fun & Stripes Farbe 634
Muster: Stino und sonst nix

Und ja, ich hab immer noch genügend zum Zeigen.

Dienstag, 23. Juli 2013

Stashreduzierung

Es ist wirklich unsäglich was man so alles findet im Wollstash. Unlängst vier 50 g Knäuel Regia Pompon-Sockenwolle. Ursprünglich dachte ich ja es wäre lustig hieraus Socken zu stricken, aber irgendwie hatte ich nicht mehr auf der Platte, dass das 6-fach Garn war und es vermutlich nur für Kindersocken gereicht hätte. Da haben 100 g schließlich nur die Lauflänge von 220 m und bevor ich lange stricke und dann wieder auftrenne, habe ich kurzerhand einen Obdachlosenschal angeschlagen und gleich mal alle vier Knäuel miteinander verwurstet.

Das Muster - das den Namen Muster gar nicht verdient - ist einfach nur 2 links 2 rechts (nein, keine fallen lassen!) und stricken solange die Wolle reicht. Herausgekommen ist ein Schal ca. 25 cm breit und gute 1,60 m lang. Damit sollte sich was anfangen lassen. :-)


Technische Daten:
Muster: 2 re/2 links
Material: 194 g Regia 6-fach Pomponsockenwolle in Farbe 275 und 287
Größe: 25 cm x 1,60 m

Und wer jetzt glaubt der Sockenflut entronnen zu sein und ich schwenke generell auf Schals über, der hat sich getäuscht. *lol* Der Berg der fertigen Stricksachen ist bislang nur unmerklich geschrumpft.

Sonntag, 21. Juli 2013

Socken 14/2014

Obdachlosensocken die Unendliche.....

Kein großer Kommentar notwendig, denn einfach nur gradeaus und um die Fersenkurve gestrickt. Dafür buntmusternd dank der Wolle.


Technische Daten:
Muster: einfach Stinos
Material: 72 g Sportivo Multiprint Best of Magic von der Wollfactory Farbe 10113
Größe: 41/42

Samstag, 20. Juli 2013

Socken 13/2013

Ja, ja ich weiss, schon wieder Socken.... Aber soll ich Euch was sagen? Ich hab noch mehr. ;-)

Diesmal habe ich mich wieder für die Verarbeitung von Sockenwollresten entschieden und habe hierfür mal das Blender Socks-Muster herangezogen. Das mit dem verblenden habe ich aber ehrlich gesagt nur am Schaft durchgehalten. Auch wenn es in der Socke wirklich super aussieht, schaffe ich es einfach nicht den Faden auf der Rückseite wirklich unsichtbar mitzuführen. Bei mir bleiben die Farbwechsel hier immer gut zu sehen und das hat mich einfach nicht zufrieden gestellt und ich habe entnervt auf Stashbuster Spirals gewechselt. Das Ergebnis ist nun eine mehr oder weniger kunterbunte Sockenpracht, die mir aber ganz ehrlich überhaupt nicht gefällt. Nun müssen sich die Obdachlosen diesmal einfach damit arrangieren, ich trenne das nun nicht mehr auf und warm halten werden diese Socken auch. Pech gehabt, oder? Schön sind sie nicht, aber dafür selten. ;-)


Technische Daten:
Muster: halb Blender Socks von Heather Sebastian und halb Stashbuster Spirals
Material: 72 g Sockenwollreste
Größe: 39/40

Freitag, 19. Juli 2013

Socken 12/2013

Obdachlosensocken! ;-)

Ohne weitere Worte, da Stino und überhaupt.


Technische Daten:
Muster: Stino
Material: 78 g handgefärbte Sockenwolle von Frau Wo aus Po in der Farbe "Passiflora - derdiedas alien"
Größe: 41/42 g

Donnerstag, 18. Juli 2013

Socken 11/2013

Und weiter gehts.....mit den Socken. Wenn ich auch jetzt mal ein Paar für mich eingeschoben habe. Ich finde, das habe ich mir verdient. Das Muster Kalajoki hat mich schon lange gereizt und dafür habe ich mir einen ganz besonderen Strang aus dem Stash getaucht. Herzblut heisst die Färbung der Drachenwolle und sowohl Muster als auch Wolle finde ich einfach nur genial.

Die Anleitung ist eigentlich für 6-fach Sockenwolle konzipiert aber ganz leicht auf 4-fach umzuändern und wirklich sehr angenehm zu stricken. So gesehen verleihe ich damit das Label "uneingeschränkt empfehlenswert"!

Habe ich schon erwähnt, dass ich begeistert bin?






Näher? Okay, näher:






Toll oder?

Technische Daten:
Muster: Kalajoki von Tiina Seppälä
Material: 64 g Drachensockenwolle Färbung Herzblut
Größe: 39

Mittwoch, 17. Juli 2013

Socken 10/2013

Bevor hier noch jemand nachfrägt, ob ich nicht mehr stricke: Nein, das stimmt so nicht, ich bin sogar richtig fleissig, was das stricken und man höre und staune auch was das Fäden vernähen anbelangt. Seit Neuestem hapert es am Fotografieren und posten. *hust* Allerdings geht mir der Berg der fertigen Sachen hier im Wohnzimmer nun doch gehörig auf die Nerven und ich werde versuchen, nun jeden Tag wenigstens ein Teil zu posten. Wer motiviert mich bitte dazu? *flehentlich gugg*

Machen wir doch gleich mal heute den Anfang, vielleicht kann sich die offizielle Monatsstatistik dann auch wieder sehen lassen.......

Natürlich bin ich dem Obdachlosen-Motto des Quartals treu geblieben und kann Euch hier das nächste Paar zeigen. Leider aber wieder ohne Banderole. :-( Wer frisst hier bitte die Banderolen, frage ich mich langsam. *böse gugg* Zumindest kann ich mich erinnern, dass es eine Fortissima-Sockenwolle war, aber zu mehr reicht mein Gedächtnis leider nicht aus.Vermutlich funktioniert hier die Verdrängung ganz gut, denn ganz ehrlich, meine Farben sind es jetzt nicht so wirklich.


Technische Daten:
Muster: Stino
Material: 90 g Fortissima-Sockenwolle
Größe: 41/42

Juni-Statistik

1 Paar Socken Gr. 41/42  72 g

1 Mini Mania Scarf   116 g

Verbrauch Sockenwolle: 188 g

ohne weiteren Kommentar!