Sonntag, 4. August 2013

Die liebe Technik

das ist immer wieder ein Thema für sich. Wie sehr man davon "abhängig" ist, merkt man immer dann wenn mal wieder was nicht funktioniert. Seit einigen Tagen, kann ich nicht mehr auf Emails antworten, da die Ergebnisse immer sehr kryptisch sind, Fotos uploaden funktioniert nur noch nach dem dritten, vierten Anlauf und das nervt kolossal. Egal, muss sich Göga damit auseinandersetzen und ich melde mich - vor allem auf die Mails - wenn wieder alles funktioniert.

Nach gefühlten tausend Versuchen konnte ich vorhin zumindest ein Projektbild für ein Mustersockenpaar hochladen. Die Auflösung der Häkelei könnte aber leider noch ein paar Tage dauern. Ich bitte hier um Geduld.

Das erste von zwei fertigen Mustersockenpaaren ist heute gestrickt nach der Anleitung für die Nagini-Socken von Monkey Toes. Eine freie Anleitung bei Ravelry, die ich Euch unten verlinke. Mir gefällt das Muster super gut, nur leider zieht das Muster die Socken so zusammen, dass die eigentlich für mich gedachten Socken nun auch in die Kiste wandern werden. Irgendwie ärgerlich, weil ich mir extra das schöne Trekking-Knäuel in grün aus dem Stash gefischt hatte und wegen einiger Kommentare zu dem Muster ohnehin schon recht utopische 72 M angeschlagen hatte. Na, gut ich hab wohl noch so das eine andere schöne Stränglein hier, also kalte Füsse werde ich deswegen nicht bekommen. ;-)

Technische Daten:
Muster: Nagini pattern von Monkey Toes
Material: 82 g Trekking XXL Farbe 421
Größe: 36/37

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Oh..ein wunderbares Muster,ganz toll sehen die Socken aus,nur schade das sie dir nicht passen,aber jemand wird sich bestimmt darüber freuen:)
LG Sonja

PeJott hat gesagt…

tolles muster, tolle farbe. schade, dass sie nicht passen.
lieben gruß, petra

wollsocke hat gesagt…

.....die sehen aus wie ein schönes netz...
viele grüße
annette

Sheepy hat gesagt…

Verzopfungen ziehen immer sehr zusammen, aber die Socken sehen traumhaft schön aus. Bestimmt finden sie einen Liebhaber.
LG Sheepy