Donnerstag, 29. November 2012

Weitere Begeisterung

Weitere Begeisterung konnte ich die Tage bei Göga mit der Anfertigung eines neuen Tawashis erzielen. Der alte war doch schon sehr in die Jahre gekommen und ich nötigte ihn in unserem letzten gemeinsamen Urlaub, diesen vor Ort noch zu entsorgen. Seither jammerte er leise vor sich hin, wenn es auf Dienstreise ging ohne seinen geliebten Tamawashi. Natürlich konnte ich das so nicht stehen lassen und habe deshalb kurzentschlossen am Wochenende meine Baumwollreste rausgekramt und genadelt. Nach zwei Stunden war das Objekt der Begierde fertig und wanderte mit glänzenden Augen bereits ins Dienstreisegepäck dieser Woche. *kicher*






Im Rücken hat der Tamawashi noch eine reisetaugliche Schlaufe zum Aufhängen erhalten:





Ich denke da muss ich wohl nochmal ran und einen Wechsel-Tawashi stricken. Reste hätte ich jedenfalls noch genug da.

Technische Daten:
Muster: Tawashi Knot von Marte Fagervik
Material: 20 g Peaches & Creme solid in zwei Blautönen

Sonntag, 25. November 2012

Hitverdächtig

Es ist zwar schon eine Weile her, dass sich die Strickwütigen im Münchner Umkreis bei Oberbayern strickt getroffen haben aber es war sehr schön und es konnte wieder viel Neues gesehen und gelernt werden.

Natürlich empfiehlt es sich zu solchen Treffen immer extrem-mindless Projekte zum Stricken mitzunehmen. Da hatte ich auch gerade das Passende in Arbeit. Einfach ein laaaanger Schlauch immer glatt rechts in der Runde herum, also völlig problemlos. Womit ich allerdings nicht in diesem Ausmaß gerechnet hatte, waren die erstaunten, entsetzten und teilweise auch leicht entgeisterten Gesichter, als ich das Geheimnis gelüftet habe, was das hier werden soll:





Vor einiger Zeit hatte ich auch schon hier im Blog mal darüber nachgedacht, was um alles in der Welt ich aus den nach der Tasche noch verbleibenden Knäuel Plastik-Garn in marineblauschimmern machen könnte. Die Lösung lag aber schnell auf der Hand. Die Plastikhülle unseres Sonnenschirms ist in die Jahre gekommen und fleddert nur noch so in Fetzen um den Schirm herum. Gögas Idee hierfür eine Hülle zu nähen stiess bei mir auf keine Begeisterungsstürme, darauf hatte ich keine Lust, aber in dem Moment gerade die restlichen Knäuel in der Hand..........Lange Rede kurzer Sinn, die Hülle ist nun fertig und passt wie angegossen um den Schirm. :-) Verstehen konnte das in der Strickerinnen-Runde so gut wie keiner aber Göga findet das nun extrem praktisch und der Schirm hat eine neue Hülle und kann nun bestens verpackt endlich mal wieder in den Keller wandern um zu überwintern. :-)))

Gerade aufregend war das Stricken des fast 1,80 m langen Schlauchs mit Nadelstärke 2,5 mm zwar nicht gerade. Aber manchmal bin ich dankbar wenn ich einfach so vor mich hinnadeln kann, ein verwendbares Ergebnis erziele und damit auch noch ein wenig geliebtes Garn aus meinem Stash verarbeitet habe. Jetzt ist nur noch ein einziges 25 g Knäuel übrig und das werde ich vermutlich dann endgültig entsorgen.

Was habt Ihr denn schon so gestrickt für das Ihr nur hochgezogene Augenbrauen der anderen Strickerinnen geerntet habt? Da wäre ich mal neugierig drauf.

Technische Daten:
Muster: keines einfach abgemessen und losgenadelt
Material: 96 g Lang Mystic in dunkelblau

Samstag, 17. November 2012

Sonntag, 4. November 2012

Socken 19/2012

Heute gehts gleich mit Socken weiter, aber zur Abwechslung mal Muster-Socken. Zu dem Muster kann ich sagen, daß es wirklich hübsch ist, sich angenehm verstrickt, ABER.....irgendwas ist ja immer.....*kicher*
Eigentlich hatte ich die Socken für eine Größe 38/39 mit 60 Maschen und etwas dickerer Nadel, wie in der Anleitung empfohlen, angeschlagen. Als ich kurz über der Ferse war, wurde mir klar, das Muster zieht sich so stark zusammen, da ist nix zu wollen und ich bin auf Kindergröße umgestiegen. Geworden ist es jetzt eine 34/35 und die sitzt trotzdem nicht locker. Wer das Muster nachstricken möchte, dem empfehle ich für Erwachsenengrößen mal lieber 80 Maschen anzuschlagen und das ist kein Witz!!!! Just in case....





Technische Daten:
Muster: Saucy Socks von Jacquellyn Vance-Kuss (kostenfrei!)
Größe: 34/35
Material: 64 g Gedifra Socks eine Spendensockenwolle von Lisabeth (an dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön!!!!)

Und mein Beitrag zu Halloween waren diese Cupcakes. schwarze Schokocakes mit Orangenglasur und Knisterflakes. ;-)

Oktober Statistik

1 Paar Socken Gr. 39   76 g
1 Paar Socken Gr. 43/44  78 g

1 Schal 104 g

Verbrauch Sockenwolle:  258 g

1 Raglanpulli    404 g

Gesamtverbrauch Wolle: 662 g