Samstag, 26. Mai 2012

Knoten und Fehldrucke

Während ich mich hier schon wieder mit einem neuen Strickproblem beschäftige war ich zur Erholung *stöhn* wieder mit Fäden vernähen beschäftigt um ein anderes Ärgernis aus den Augen zu bekommen.

Seit geraumer Zeit faszinierte mich das Muster Crazy Stripes von der WollSchnegge. Nun ja weniger das Muster bei glatt rechts als die Sockenkonstruktion an sich. Als mich aus dem Stash eine Streifensockenwolle anlachte habe ich dann auch endlich mal angeschlagen. Eine Fortissima Colori Socka hat es getroffen. Der erste Knoten im Garn hat mir zwar ein Knurren entlockt aber ich habe es ignoriert und weiter gestrickt. Als ich dann beim zweiten Socken plötzlich die blauen Streifen vermisste habe ich laut geflucht. Der Kragen ist mir jedoch geplatzt als ich beim Abwickeln des Knäuels feststellen musste, dass die blaue Farbe bis fast zum Schluss nicht mehr zu sehen war. Die eigentlich blauen Passagen blieben hartnäckig weiss. Abwickeln und anstückeln hätte mich also auch nicht die Bohne weiter gebracht. Fotografiert und den Hersteller angeschrieben brachte mir dann die Antwort ein, dass Knoten "zwar ärgerlich aber nun mal produktionstechnisch bedingt seien..." auf den Fehl- bzw. Nichtdruck ist man vorsichtshalber gar nicht erst eingegangen. Meinen Hinweis, dass es nicht mal möglich ist ein Paar Socken der nicht besonders beeindruckenden Größe 38/39 herzustellen, aus einem Sockenwollknäuel der nach Aufdruck für mindestens Größe 44 ausreichen sollte, ignorierte man. Gnädigerweise bot man mir an, mir einen Ersatzknäuel zu schicken, sozusagen um des lieben Frieden willens. Darüberhinaus würde man künftig darum bitten, dass ich mich doch an den Einzelhandel wende, bei dem ich das Knäuel gekauft hätte. Das dürfte mir bei 95 % meines Stashes wirklich schwer fallen, da ich es einfach beim besten Willen nicht mehr weiss, wo ich das Knäuel erstanden habe. Von Tauschgeschäften, -Kisten und Geschenken mal ganz abgesehen. Befriedigend finde ich diese Reaktion der Garnhersteller nun wirklich nicht, auch wenn der Ersatzknäuel tatsächlich bei mir eingetroffen ist.Wie geht es denn Euch damit? Bin ich komisch, wenn mich sowas ärgert?

Egal, so sehen die Socken jedenfalls aus, die ich ausser den Obdachlosen die sicherlich nur Interesse an warmen Füssen und weniger an der Optik haben, niemandem zumuten möchte:






Technische Daten:
Muster: Crazy Stripes von WollSchnegge
Material: 62 g Fortissima Colori Socka Color Farbe 08
Größe: 38/39

Mein Fazit zum Muster: Nette Idee, wirkt auch gut am Fuss. Lediglich die Ferse habe ich anders gestrickt damit ich nicht nochmal anstückeln muss.

Kommentare:

Miss Sophie hat gesagt…

..nun ja, wenn Du es jetzt nicht gesagt hättest...wäre mir gar nicht aufgefallen mit den Streifen, sind doch schließlich "crazy" ;-)..aber ich weiß auch, dass wir Strickerinnen da schon ziemlich empfindlich sind...
..und was die Empfehlung angeht, Dich an den Einzelhandel zu wenden, wird das den Hersteller kaum aus der Verantwortung bringen, denn der Händler wird Dir zwar aus Kulanzgründen wahrscheinlich ein neues Knäuel geben, aber das Getauschte dann auf jeden Fall beim Hersteller reklamieren, denn bei den geringen Margen kann er sich das auch nicht auf Dauer leisten...

Wünsche Dir und Deinen Lieben ein schönes, erholsames Pfingsten
LG U.

Maiglöckchen hat gesagt…

Also ich finde die Socken klasse! Warum muß es denn immer 100 % gleich sein??? Nur weil wir uns das so vorstellen bzw. weil es sonst überall so ist?
Diese Socken SIND einfach so und basta und so wie sie sind, sind sie schön!
Immer alles 150 % gleich is' volllllll langweilig!
Liebe Grüße
Rika :)

Betty Eckert hat gesagt…

Ich kann Deinen Ärger verstehen, weil ich mich auch jedes Mal über diese blöden Knoten ärgere, die das Muster ruinieren. Aber die Socken sehen einfach toll aus! Diese Art Socken zu stricken, habe ich noch nie gesehen, die arbeite ich unbedingt mal nach. Ich finde sogar, dass Deine Crazy Socken besser aussehen als die verlinkten Muster. Selbst zum Verschenken taugen sie. Ich glaube nicht, dass jemand, der keine Socken strickt, das Dilemma sieht...

Liebe Grüße und schöne Pfingsten,
Betty

Alexandra hat gesagt…

Ich finde deine Socken super schön genau mein Geschmack "crazy" :-)

LG Alexandra

Franzizickistrickt hat gesagt…

Das ist ja eine Sauerei von dem Hersteller, Dich an den Einzelhandel zu verweisen. Die haben das Produkt nicht produziert, sondern nur im Auftrag des Herstellers verkauft. Da hätte ich mich über die Reaktion mehr geärgert, als über die Knoten und die fehlenden Farben. Wobei ich Knoten im Bobbel auch nicht ab kann.

Im Übrigen gefallen mir die Socken so aber auch gut. :)

Was nutzt es, wenn man sich ärgert, bekommt man nur graue Haare...

Liebgrüss Franzizicki

Waltraud hat gesagt…

Raffinierte Technik. Sehr schön geworden.
LG Waltraud

katerchen hat gesagt…

das besondere Garn..hat auch Macken..

aber was solls.
so sind es auch BESONDERE Socken geworden..
LG vom katerchen

Sockenlibeth hat gesagt…

also über so eine Reaktion hätte ich mich auch sehr geärgert. Die Verwantwortung an den Einzelhändler abdrücken.... geht man erst dorthin, weil man beim ersten MAl den HErsteller angepiept hat und der hat gesagt : gehen Sie zum Händler....., hört man : wenden Sie sich bitte an den Hersteller..... is eh gehüpft wie gesprungen
jedenfalls hat eine Farbefejhler nichts mit crazy oder Pingeligkeit zu tun. Das ist meiune Meinung

liebe Grüße Lisabeth

dörte hat gesagt…

Die Socken sind megatoll - ich bin echt begeistert!

Was Knoten und Farbfehldrucke betrifft hat Lisabeth es meiner Meinung auf den Punkt gebracht - mich ärgert so ein Hin- und Hergeschiebe vion Verantwortlichkeiten auch! Erinnert mich sehr an unsere Politiker!


LG Dörte

Elke (Sunsy) hat gesagt…

Diese Socken gefallen mir sehr gut :) - ist mal was anderes mit den Streifen mal so und mal so ;)

Liebe Grüße - Sunsy

Lydias strick- und malseite hat gesagt…

wow,was für klasse Socken!!!
Die find ich suuuper,ist mal ne bisschen andere Art....Klasse!!!

Grüssle Lydia

simi hat gesagt…

Die Enttäuschung über Knoten und einen ungleichmäßigen Farbrapport ist gerechtfertigt, und die Reaktion des Herstellers auf deine Mängelrüge völlig unzureichend.


Aber das Sockenpaar gefällt mir trotzdem. Es sieht aus, wie aus Wollresten zusammengestückelt. Restesocken mag ich gern und die müssen nicht identisch sein, um zusammen zu passen.

Deshalb ärger dich nicht zu sehr. Durch deinen Erfahrungsbericht und die Konsequenz, diesen Hersteller nicht noch mal aus zu wählen, bekommt er, was er verdient.

Liebe Grüße, Simi