Freitag, 30. Dezember 2011

Interlude Lace Wrap

Und gleich noch ein Tuch. Diesmal gestrickt aus einem der - leider - noch reichlich vorhandenen Designergarne die ich mal im Wahn gekauft hatte. Ursprünglich waren die für Socken vorgesehen, aber eine Charge eignet sich so gar nicht dafür. Für nicht allzugroße Tücher aber dafür umso besser. Schöne helle Farben bei welchen Muster gut zur Geltung kommen und leicht seidig glänzend gefällt mir die Verwertung der Garne für diese Kleintücher sehr gut.

Diesmal habe ich mich für den Interlude Lace Wrap entschieden. War gemütlich zu stricken, das Muster sehr eingängig und das Tuch bekommt eine schöne Schalgröße. Sicherlich wieder eine Anleitung die man nochmal stricken könnte, wenn es nicht so viele schöne andere gäbe. *lächel*

Interlude Lace Wrap

Technische Daten:
Muster: Interlude Lace Wrap von Sharon Brown
Material: 102 g Designeryarn
Größe: optimal als nettes Schälchen ;-)

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Two-for-One-Aktion

Der schöne Briochette, der bereits ein neues Zuhause gefunden hat, besiegelte auch gleich wieder die nächste Ablöse. Ist auch gut so, denn dieser Strang ist bereits verstrickt und seit gestern in seinem neuen Zuhause angekommen. Es handelt sich hierbei um einen Strang Sockenwolle aus der Drachenhöhle mit dem schönen Namen "Tiefsee". Eigentlich genau mein Beuteschema befand sich der Strang nur sehr kurzfristig bei mir um genau zu einem Paar Socken für eine Ravelry-Dame aus der Wünsch Dir was Gruppe zu werden, die so Ihre Probleme mit dem Zopfstricken hat. Dazu die Tage mehr. Das ist der Strang:

Photobucket

Als nächstes gilt es einen Zauberball mit 100 g Kampfgewicht abzulösen. Das sollte dieses Jahr noch leicht zu schaffen sein. :-)

Briochette

Na der letzte Eintrag ist ja schon wieder ein paar Tage her. Kein Wunder, nach dem üblichen Jahresendstress im Büro habe ich mich - ebenfalls mal wieder - ein paar Tage auf das Krankenlager begeben. Bis Ende des Jahres bin ich meist so ausgepowert, daß ich jedem anfliegenden Virus und Bakterium offensichtlich bereitwillig ein Zuhause biete. *grumml* Wie es sich für einen gewissenhaften Arbeitnehmer gehört natürlich im Urlaub und über die Feiertage. Alle Jahre wieder kann ich da nur sagen. Aber das interessiert Euch verständlicherweise natürlich nur am Rande und so wenden wir uns wieder dem Stricken zu.

Ein Strang BFL-Sockenwolle der für meine Begriffe einfach zu dünn war für ein Paar Socken in einem schönen Wasabigrün beherbergte ich schon lange in meinem Stash. Dafür habe ich mich auf Ravelry mal wieder auf die Suche nach einem schönen aber leider viel zu wenig gestrickten Muster für einen Schal gemacht. Bei Briochette von Arlene bin ich auch fündig geworden. Flugs den Schal angeschlagen und schon bald gemerkt, daß das Muster - leider - sehr viele links verschränkt zusammengestrickte Maschen beinhaltet. Diese gehören nun wirklich nicht zu meinen Lieblingen und hätte der Schal nicht von Anfang an schon so toll ausgesehen hätte ich das ganze auch gleich wieder geribbelt. So aber bin ich dran geblieben und habe mich durchgekämpft. Das Ergebnis ein für meine Begriffe toller Schal und eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber den links verschränkt zusammengestrickten Maschen. Viele Wiederholungen helfen offensichtlich, daß die Dinge besser von der Hand gehen und deshalb werde ich wohl keinen Bogen mehr um ein Muster machen. Aber seht selbst:

Briochette

Technische Daten:
Material: 80 g BFL-Sockenwolle
Muster: Briochette von Arlene's World of Lace
Größe: lang genug um den Schal gemütlich um den Hals zu winden

Fazit: Einfach mal dranbleiben und ich kann das Muster nur wärmstens empfehlen

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Sockenpaar 36/2011

Ich fand es war mal wieder Zeit für Mustersocken. Deshalb habe ich bei Ravelry mal wieder nach einem Muster gesucht, das noch nicht so häufig gestrickt wurde. Damit habe ich in letzter Zeit immer mal wieder gute Erfahrungen gemacht und hab mich diesmal den Alpaca Sox Cabled Socks gewidmet. Ein sehr eingängiges und leicht zu merkendes Muster. Einziger Wermutstropfen war diesmal das Material, eine etwas dickere wollweisse Sockenwolle, die natürlich gerade nicht für das Paar gereicht hat und ich musste stückeln. Obwohl ich die selbe Wolle nicht mehr hatte ist mir das recht unsichtbar gelungen. *freu*

Socken 36/2011, Gr. 38/39   106 g

Technische Daten:
Muster: Alpaca Sox Cabled Socks von Classic Elite Yarns
Größe: 38/39
Material: 106 g ungefärbte Sockenwolle

Novemberstatistik

2 Paar Socken Gr. 38/39 162 g
1 Paar Socken Gr. 41/42 84 g
1 Paar Socken Gr. 42/43 78 g

Verbrauch Sockenwolle: 324 g

Andere Wolle:
1 Mütze 64 g

Gesamtverbrauch: 388 g