Dienstag, 31. Mai 2011

Socken 15/2011

Ich glaube in letzter Zeit ist es vielleicht ein wenig langweilig hier bei mir am Blog. Es gibt fast nur noch Stinos und Cowls für die Innu-Kids zu sehen. Wenig bis gar nichts Anderes. Wie empfindet Ihr denn das? Klar ich habe noch ein paar fertige Sachen hier liegen, die nach Fäden vernähen rufen oder danach gespannt und vor allem fotografiert zu werden aber ein wenig Abwechslung könnte wohl auch nicht schaden, oder? Da kam mir die Tage so eine Idee. Ich finde es immer total spannend bei anderen in den Stash guggen zu können und sehe mir dazu die Bilder immer sehr gerne an. Ihr auch? Ich könnte Euch mal so nach und nach einen Blick in meine (reichlich *hüstel*) vorhandenen Kisten werfen zu lassen. Bei der Gelegenheit könnte ich dann auch gleich noch ein wenig Stashabbau betreiben und Euch auch immer mal wieder ein Knäuelchen aussuchen lassen, das als nächstes verstrickt werden soll oder auch das eine oder andere mal in die Verlosung geben. Wie findet Ihr das? Würde Euch das interessieren? Um zahlreiche Meinungen wird gebeten. *lach*

By the way, werft doch bitte mal einen Blick auf die Progressbars. Welches fertige Strickstück wollt Ihr denn als nächstes sehen? Das mache ich dann die Woche noch fertig und das gibts dann - nebst kurzen Informationen - die Tage zu sehen.

Bis dahin dürft Ihr Euch noch ein Stino-Bildchen anguggen. Zur Abwechslung ein Paar Socken das in die Basarkiste für Weihnachten eingezogen ist, damit die bis Ende des Jahres auch noch voll wird.

Socken 15/2011

Technische Daten:
Muster: Stinos
Material: 74 g Sockenbaumwolle von Wolle Hartmuth
Größe: 38/39

Montag, 30. Mai 2011

Innu-Kids

Auch wenn ich in meinem letzten Post schon geschrieben hatte, daß es zur Zeit ein wenig ruhiger hier ist und ich nicht allzu viel zum Stricken komme, wird doch hin und wieder etwas fertig. Zwischenzeitlich sind sogar einige Sachen fertig geworden, nur zum Zeigen kam ich bislang noch nicht. Angesichts der Tatsache, daß der Monat schon fast wieder um ist und die Statistik nicht allzu mikrig ausfallen sollte, habe ich wenigstens mal wieder ein paar Fäden vernäht und ein neues Teil fotografiert.

Für die Innu-Kids wird zum Beispiel hier noch fleissig gestrickt. Dafür wollte ich gerne noch einige Cowls nadeln. Hierzu habe ich ein Artyarn-Garn aus dem Stash gefischt, das schon unendlich lange hier lagert und den Helter Skelter angeschlagen. Kurz vor Beendigung hatte ich noch einiges an Garn übrig und ich hab mir den Cowl mal alberner Weise über den Kopf gezogen und mir kam ganz plötzlich die Idee, eine Mütze daraus zu stricken weil es mir so gut gefallen hat. Das Muster eignet sich formidabel dazu und Mützen werden dort auch gebraucht, also habe ich das in die Tat umgesetzt.

Photobucket

Technische Daten:
Muster: Helter Skelter Cowl zur Mütze umgewandelt
Material: 76 g Artyarns Supermerino
Größe: keine Ahnung aber für etwas kleinere Köpfe geeignet

Dienstag, 17. Mai 2011

Ganz schön ruhig hier in letzter Zeit...

ich weiß, das hat auch seine Gründe, allerdings keine die ich hier breit treten möchte. Um die triste Ruhe ein wenig zu bebunten kann ich aber mal wieder ein Paar Socken zeigen, die schon in die Basarkiste gewandert sind.

Socken 14/2011

Technische Daten:
Größe: 38/39
Material: 76 g Hot Socks Rio Sockenwolle Farbe 777
Muster: einfach Stino

Der Rest ist bereits in der Patchdecke verschwunden. Da könnte ich vielleicht auch mal wieder ein Bild zeigen. *überleg*

Mittwoch, 11. Mai 2011

Sockenpaar 1372011

Ui, das dreizehnte Paar Socken für dieses Jahr, hätte ich mir vielleicht bis Freitag (den 13'ten) aufhebeb sollen, aber wir sind ja nicht abergläubisch. *kicher* Ausserdem bin ich am Freitag schon wieder beruflich auf Achse, also doch heute.....

Das nächste Paar Stino-Socken für die Basarkiste aus einem Knäuel Baumwollsockengarn aus der Spendenkiste ohne Banderole. In idealen Herrensockenfarben:

Socken 13/2011

Technische Daten:
Material: 78 g Sockenbaumwolle unbekannter Herkunft
Muster: nix nur Stinos
Größe: 42/43

Sonntag, 8. Mai 2011

Huiiii

ich sollte wohl viel öfter mal für solche Aktionen speedknitten (schreckliches denglisch, ich weiß), bringt meine Ablösestatistik jedenfalls ziemlich schnell nach vorne......Diesmal habe ich nun 100 g Spendenwolle aus dem credit-stash abgelöst, mit der die ursprüngliche Besitzerin nicht so recht warm wurde und mir deshalb freundlich in die Hände gedrückt wurde. Mir gefallen die Farben recht gut und ich bin überzeugt, daß die fertigen Socken eines Tages bestimmt hoch erfreute Abnehmer finden werden.

Photobucket

Damit ich Euch nicht alle Augenblicke mit einer neuen Meldung zur Two-for-One Aktion nerven muss, beginne ich nun mit einer größeren Ablöse. 700 g Jackengarn wollen gerne verarbeitet aber vorher noch abgelöst werden. D.h. 1.400 g Garn ist damit zu verstricken und ich starte diesmal mit 92 g Startkapital. Auf an die Nadeln. ;-)

Speed-knitting

...habe ich an diesem Wochenende betrieben und kann nun gleich den nächsten Cowl für die Innu-Kids hinterher schieben. Diesmal in einem schönen kuschligen Frühlingsgrün und einen Tick größer als der vorherige aber ganz bestimmt noch nicht der letzte seiner Art. Bis Ende Juni ist noch Zeit für die Innu-Kids-Produktion, das werde ich noch nutzen. Eine ideale Sache, vor allem wenn man so wie ich noch Wolle hier hat, die für mehr als solche Cowls nicht reicht und die ich gedanklich schon fast habe ausziehen lassen.

Photobucket

Technische Daten:
Material: 148 g kuschlige Designerwolle mit Boucleanteil
Muster: Aspen Neck Cowl
Für: Innu-Kidsaktion

Donnerstag, 5. Mai 2011

Innu-Cowl

Da meine gestrickten Socken in der Mehrzahl in den Weihnachtsbasar fliessen und die Innu-Kids sicher auch einen warmen Kopf und Hals gebrauchen können, habe ich mich nun dem Thema Cowls gewidmet. Dank Ravelry ist es auch nicht besonders schwer hierzu gute Anleitungen zu finden. Ausgeguggt hatte ich mir für diesen Zweck den Aspen Neck Cowl der lang genug ist um nicht nur den Hals sondern auch den Kopf zu bedecken und vor allem auch, weil dieser auf beiden Seiten getragen werden kann.

Entweder so:

Photobucket

oder auch so:

Photobucket

Da ich kein Freund von endlos langen Reihen mit linken Maschen bin und ohnehin rund gestrickt wird, habe ich einfach überwiegend rechte Maschen gestrickt und damit die Anleitung einfach umgedreht, das Ergebnis ist das Gleiche. Praktisch!

Schade finde ich es diesmal, daß ich kein Modell habe, so daß man das Stück im getragenen Zustand sehen kann. Denn er gefällt mir so gut und erscheint mir auch so praktisch, daß ich schon in Erwägung gezogen habe mir selbst für den nächsten Winter einen zu nadeln. Aber zuvor werden es sicher noch ein paar davon für die Innu-Kids werden.

Technische Daten:
Muster: Aspen Neck Cowl
Material: 112 g kuschlig weiches und warmes Desgniergarn

Sonntag, 1. Mai 2011

Two for one

Die Socken haben zumindest dafür gereicht, die nächste Ablöse zu erledigen. Damit ziehen hochoffiziell 300 g Leggero von Lana Grossa in einem wunderschönen grün in meinen Stash ein.

Photobucket

Der überwiegende Teil davon ist bereits verstrickt und kann in Kürze als Sommerkuscheljäckchen hier bewundert werden.

Nächste Kleinablöse: 100 g Spendensockenwolle, damit sind also 200 g Wolle zu verstricken. (bzw. Fäden zu vernähen *ääehhhmmmm*)

klassisch Klassisch?

Mein Elan heute bezüglich vernähen von Fäden an Stricksachen hat zugegebener Massen stark gelitten. Nicht weil ich mich schon wieder einer Aufgabe entziehen wollte, sondern weil ich meinen Elan heute dafür nahezu aufgebraucht habe, einige Näharbeiten die hier schon gefühlte hundert Jahre unerledigt rumliegen endlich mal fertig zu machen. Drei Oberhemden mit abgestossenen Manschetten sollten zu Kurzarmhemden werden *stöhn* eine aufgegangene T-Shirtnaht nachgenäht (zu popelig um extra dafür die Nähmschine rauszuholen) und eine Jeansnaht nachgenäht und "verschönert" werden. Die Hemden haben mich sogar nicht beflügelt, bei der Jeans habe ich mich erstmal gar nicht rangetraut. Na, heute hab ich es endlich angepackt, weil es mir auf die Nerven ging immer daran zu denken, daß es doch mal endlich erledigt werden sollte. Ein Hemd ist an den Ärmeln gekürzt und erntete mein Wohlgefallen, das Zweite ist leider etwas gepfuscht, da wäre es besser gewesen die ganze Ärmelnaht aufzumachen um genügend Stoff für den Umschlag zu haben (sieht jetzt nicht so gut aus *grrr*) für das dritte Hemd fehlte mir leider *hüstel* der passende Nähfaden, den muß ich erst kaufen, aber dafür ist T-Shirt und Jeans mit Bravour erledigt und ich bin stolz wenigstens vier von fünf lange geschobenen Dingen erledigt zu haben.

Okay, danach hat der Elan aber wirklich nur fürs Vernähen von einem Paar Socken gereicht, aber besser als nix, oder?

Im letzten Winter begehrte Göga ein paar warme Socken mit den Worten "Bitte ganz klassisch zu meinem dunkelblauen Anzug passend." Was er damit meinte war natürlich: "langweilige dunkle Farbe mit KEINEM Muster" bzw. Strafsocken der Sorte "gähn". Nicht mit mir *he he* klar mit der Farbe kam ich nicht aus, denn zum dunkelblauen Anzug passt nunmal fraglos dunkelblaue Wolle, aber es gibt auch Muster die durchaus unter die Kategorie "klassisch" fallen. oooooopsssss! Nach der ersten Schrecksekunde als ich ihm die neuen Klassiker unter die Nase hielt, ging dann langsam ein Grinsen über sein Gesicht und die Socken fanden Gnade. ;-)

Socken 12/2011

Und damit Ihr auch wisst wie das Muster aussieht:

Socken 12/2011 Argyle

Mir gefällt es super gut und die kleinen Treppchen zwischen den Nadeln werden nach dem ersten Waschen verschwunden sein. Hätte ich die Wäsche abgewartet, wäre heute nix zu sehen gewesen. Ein wenig schade finde ich, daß bei Ravelry zu dem Muster kaum Socken eingestellt sind, das hat das Muster nicht verdient!

Technische Daten:
Material: 80 g Sockenwolle Flotte Socke Farbe 904
Muster: Almost Argyle von Susan Lawrence
Größe: 39