Sonntag, 26. Juni 2011

Ribbel, ribbel, ribbel

Traraaaaaa, um ein wenig Abwechslung in den Ufo-Abbau zu bringen habe ich heute mal einen ganz neuen Weg beschritten. Das neu zugefügte Ufo Daybreak wurde dem Ribbelmonster zum Frass vor geworfen und verschwindet damit ebenfalls unwiderbringlich von der Liste.

Für den Daybreak habe ich neben einem Strang Kaschubo aus der Wollerey als Kontrast zwei Knäuel Kauni Lace in schwarz aus dem Stash gewühlt. Ganz dunkel konnte ich mich noch daran erinnern, daß ich dieses Garn für den Swanlake Mystery verstrickt hatte und beim stricken kam auch die Erinnerung daran, daß das Garn doch so schön versponnen ist, daß es ziemlich unregelmäßig dick oder dünn vom Knäuel läuft. Mit unter auch so dünn, daß der Faden schon beim stricken einfach reisst. Jedem, der leidenschaftlich gerne Fäden vernäht, kann ich dieses Garn wirklich uneingeschränkt ans Herz legen. Leider gehöre ich der Fraktion so gar nicht an und nach dem dritten Fadenriss in kurzer Folge habe ich kurzentschlossen die Nadeln gezogen. Wie hat Göga so treffend bemerkt: "Ich dachte ein Hobby soll Spaß machen?!?!" Genau, und deshalb ärgere ich mich damit bestimmt nicht weiter rum. Sollte jemand gerne Fäden vernähen, für den habe ich hier damit noch 100 g Kauni Lace in unkompliziert kompatiblem Schwarz liegen. :-)

Damit geht die Ufo-Abbau-Aktion in eine neue Phase über. Morgen darf ich den heiß ersehnten aber letzte Woche verschobenen Termin beim Kieferorthopäden nachholen. *Ironie off* Da werde ich wohl wenig Gusto zum Ufo-Abbau haben und ab Dienstag habe ich bürotechnisch für die nächsten drei Wochen eine Urlaubsvertretung am Hals. Auch da wird die Taktung mit "every Day an Ufo away" wohl nicht haltbar sein. Mal sehen ob ich es zumindest jeden zweiten oder dritten Tag schaffe. Abbrechen werde ich die Aktion sicher erst wenn nur noch höchsten 5 (in Worten füüüüünf!) Ufos vorhanden sind. Und wenn das geschafft ist, dann habe ich schon eine Idee um Euch nach der Ufo-Quälerei ein wenig zu erfreuen. Aber dazu an dieser Stelle später mehr.

Aktueller Ufo-Stand heute:

Noch nicht gezeigt, sonst aber soweit fertig:
- Sommerglitzerjäcken

Fäden zu vernähen und zu spannen:
- Secret of the Stole II

Knöpfe sind noch anzunähen:
- Vine Yoke Cardigan
- Baby Surprise Jäckchen

Und nicht zu vergessen die Ufos, die noch fertig zu stricken sind:
- Newsoft-Jacke (1 Vorderteil fertig, zweites Vorderteil ein Drittel fertig)
- Maria (angeschlagen und ca. 30 Reihen *ächz*)
- Mogaine Socken (erste Socke fertig, zweite angeschlagen)
- Marina Piccola (Bündchen der ersten Socke mehr noch nicht)
- Frost Jacke für Göga (die ersten fünf Zentimeter und ich weiß nicht ob es noch mehr werden)
- Frühlingsruf BW-Tunika (Vor- und Rückenteil bis knapp unter die Arme)
- Lace-Bolero (Rückenteil fertig, erstes Vorderteil in Arbeit)
- Filzmütze (nicht sehr weit)
- Spendensocken Tausendschön (angeschlagen aber noch unsicher wegen Muster)
- Hitchhiker ca. 15 %
- BW-Basarsocken Stino (erstes Bündchen)
- Basarsocken gelb/blau/rot (erste Socke über der Ferse)
- Daybreak - geribbelt und damit erledigt

Keine Kommentare: