Sonntag, 12. Juni 2011

Innu-Cowl

Es ist der helle Wahnsinn. Meine ganzen Projekte, egal ob im Ufo-Stadium oder eigentlich schon fertig nur noch nicht gezeigt, stapeln sich derzeit in einem unübersichtlichen Haufen auf unserer Couch. Gögas Blicke hierzu sprechen Bände und übersetzen möchte ich jetzt das Nichtausgesprochene wirklich nicht. *schluck* Wie gut, daß ich nächste Woche gezwungen wurde, meine Überstunden frei zu nehmen, da gibt es sicherlich jeden Tag etwas zu sehen für Euch. Mittlerweile geht mir der Berg nämlich auch gehörig auf die Neven und er muß einfach schrumpfen. Am Besten so weit, daß es keine "noch nicht gezeigt" und auch keine "es fehlen noch die Knöpfe" oder "die Fäden müssten noch vernäht werden"-Objekte mehr gibt. Der Teil, der stricktechnisch noch nicht fertig ist, reicht in der Platzbesetzung vollkommen aus und wenn ich den dann auch noch abgeschmolzen bekomme, so daß alles in meinen eigentlichen Strickkorb passt, der so klein auch nicht ist, dann bin ich mehr als zufrieden. Um den Stand zu erreichen, müsste ich in den nächsten Tagen aber schon seeeeeehr fleissig sein. Wer spornt mich an?

Jedenfalls habe ich soeben mal die Fäden für den nächsten Innu-Cowl vernäht und kann Euch diesmal ein richtiges Schwergewicht zeigen. Aus der Wolle habe ich mir vor Urzeiten mal einen Pullover gestrickt, der sich zwar sehr angenehm trägt, aber schon sehr warm hält.

Der Cowl kann beidseitig und vor allem auch als Mütze getragen werden, was ich nun als sehr praktisch empfinde, ich hoffe die Innu-Kids sehen das genauso:

Photobucket

Photobucket

Technische Daten:
Muster: Aspen Neck Cowl
Material: 320 g (!) Designerwolle in superdick

Kommentare:

Martina hat gesagt…

Na dann drück ich dir mal ganz fest die Daumen für eine vorhaben!!!!
Habe immer nur max. 2 Projekte in Arbeit, sonst werde ich nervös.
Schöne Pfingsten und viele Grüße aus dem Taunus
Martina

Gnubbel hat gesagt…

Oh ja, das kenn ich auch nur zu gut :o). Zum Glück kann ich meine ganzen Handarbeitsteile und das Zubehör neben unserer Couch in eine Ecke stellen. Da diese aber auch so langsam nicht mehr richtig zu erkennen ist (weil proppevoll) muss ich auch mal daran arbeiten. Nicht ganz einfach aber das muss zu schaffen sein.
Viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Bin gespannt was du alles präsentierst.
Liebe Grüße
Gnubbel..... die mal guckt ob sie ihre Berge abbauen kann. *kicher*

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Sieht toll aus!
Bei mir siehts auch nicht besser aus,da liegen Ufos Kreuz und Quer:-)
LG Sonja

s´hexerl hat gesagt…

Na, da bin ich doch gleich wieder mit dem Anspornen dabei, versteht sich doch von selbst :-)

"Linda wird es schaffen,
den (nicht vernähten) Fäden den Garaus zu machen!" *inEndlosschleifesing*

gggg...
Ich kann mir das sooo gut vorstellen *lächel*
Aber Du schaffst das! Wenn nicht Du, wer denn dann?!!!

hab einen schönen "Urlaub"!!!
gdvlg,
Nadja

Silvia hat gesagt…

na dann schick ich dir jetzt ein mal ein große Tüte Motivation : DU SCHAFFST DAS....kicher...lg und schöne pfingsten Silvia

Sonja hat gesagt…

Ich schick auch mal einen großen Motivationsschub zu Dir rüber. Ich versuche immer nicht mehr als 2 Sachen gleichzeitig laufen zu haben, da ich sonst immer die Lust verlieren würde.
Aber ich bin mir sicher, Du baust Deine Ufo-Couch-Ecke sicher sehr schnell ab.
Liebe Grüße
Sonja