Donnerstag, 5. Mai 2011

Innu-Cowl

Da meine gestrickten Socken in der Mehrzahl in den Weihnachtsbasar fliessen und die Innu-Kids sicher auch einen warmen Kopf und Hals gebrauchen können, habe ich mich nun dem Thema Cowls gewidmet. Dank Ravelry ist es auch nicht besonders schwer hierzu gute Anleitungen zu finden. Ausgeguggt hatte ich mir für diesen Zweck den Aspen Neck Cowl der lang genug ist um nicht nur den Hals sondern auch den Kopf zu bedecken und vor allem auch, weil dieser auf beiden Seiten getragen werden kann.

Entweder so:

Photobucket

oder auch so:

Photobucket

Da ich kein Freund von endlos langen Reihen mit linken Maschen bin und ohnehin rund gestrickt wird, habe ich einfach überwiegend rechte Maschen gestrickt und damit die Anleitung einfach umgedreht, das Ergebnis ist das Gleiche. Praktisch!

Schade finde ich es diesmal, daß ich kein Modell habe, so daß man das Stück im getragenen Zustand sehen kann. Denn er gefällt mir so gut und erscheint mir auch so praktisch, daß ich schon in Erwägung gezogen habe mir selbst für den nächsten Winter einen zu nadeln. Aber zuvor werden es sicher noch ein paar davon für die Innu-Kids werden.

Technische Daten:
Muster: Aspen Neck Cowl
Material: 112 g kuschlig weiches und warmes Desgniergarn

Kommentare:

nima hat gesagt…

Oh der gefällt mir und sieht auch super kuschelig aus ♥
Ich finde es toll, dass du sowas machst!

Liebe Grüße nima

tinassoeckchen hat gesagt…

wow, der sieht ja richtig toll aus, da freut sich sicher jemand richtig darüber....

liebe Grüße
Tina

wollsocke hat gesagt…

....hast du noch mehr, die du stricken willst....ich finde cowls auch klasse, allerdings haben die sich noch nicht so richtig durchgesetzt.....annette

Alexandra hat gesagt…

Einen wunderbaren Cowl hast du gestrickt.

LG Alexandra

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Sieht super klasse aus!
Lg Sonja