Sonntag, 30. Januar 2011

schlaflose Nächte

Danke für Eure aufmunternden Kommentare zum Thema Wurzelbehandlung. Wenn ich ehrlich bin, dann sind die Schmerzen mittlerweile so stark, daß es mir schon fast egal ist, wie die Behandlung von statten geht. Hauptsache, es ist ein Ende in Sicht. Mein Ziel ist es momentan einfach nur noch den heutigen Tag zu überstehen um nicht in die Verlegenheit zu kommen den Notdienst zu konsultieren. Ein solches Erlebnis hatte ich im vergangenen Jahr schon mal und das will ich um nichts in der Welt nochmal haben. Lieber nochmal einen Tag leiden und dann zur Zahnärztin meines Vertrauens. Allein die Erinnerung an diese vor Dreck starrende Praxis in die ich damals kam treibt mir den Schauder über den Rücken.

Der Versuch die Schmerzen mit einer satten Ladung Ibuprofen zu lindern um wenigstens ein paar Stunden schlafen zu können war leider nicht von Erfolg gekrönt und so hänge ich im Moment gerade wie ein Schluck Wasser in der Kurve.

Einziger Vorteil....um mich abzulenken habe ich zu den Stricknadeln gegriffen und stimmungsgemäß ein Paar tiefschwarzer Basarsocken fertig gestellt. Nicht viel zu sehen, ausser daß sie halt fertig sind und ein neues Paar Socken in männerkompatibler Farbgebung das nun in die Basarkiste einzieht.

Socken 4/2011

Technische Daten:
Größe: 43/44
Material: 80 g Rellana Flotte Socke in schwarz
Muster: Stino

Kommentare:

Gnubbel hat gesagt…

Och du arme, so ging es mir letze Woche von Sonntag auf Montag, und da war gleich mein erster Arbeitstag nach dem Urlaub, da konnte ich nicht gleich wieder zu Hause bleiben.
Versuche das Ganze zu kühlen, das lindert das alles ein wenig.
Liebe Tröstegrüße
Gnubbel

nima hat gesagt…

Oh nein das klingt ja mühsam - du tust mir wirklich leid. Ich drück die Daumen, dass du bis morgen durchhältest und dann ganz tolle Hilfe bekommst!

Liebe Grüße nima

Alexandra hat gesagt…

Ohje, das hört sich ja nicht gut an, ich wünsche dir, das die blöden Schmerzen bald weg sind.
Und die schwarzen Socken finde ich klasse.

LG Alexandra

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

ich leide mit Dir, hoffentlich geht es bald besser.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche