Mittwoch, 5. Januar 2011

Geduld

empfahl mir der Arzt gestern und langsam schwant mir auch warum. Während es bei einem normalen grippalen Infekt zumindest gefühlt von Tag zu Tag leicht aufwärts geht, habe ich eher das Gefühl, die Talsohle noch nicht durchschritten zu haben.

Dafür nehme ich seit gestern fleissig meine hart umkämpften *lach* Medis und frage mich, ob die in der Aufzählung der Nebenwirkungen nicht was vergessen haben. Mir ist so dermassen schummerig, daß es mich nicht wundern würde wenn ich im nächsten Moment so psychodelische grün-rote Kreise vor der Augen hätte. Ist das normal?

Jedenfalls kann ich mich echt auf nix konzentrieren; Hörbücher - auch Kindertitel - rauschen spurlos an mir vorüber, das wenig anspruchsvolle Fernsehprogramm überfordert mich bisweilen und der heute vormittag eigens deshalb angeschlagene Hitchhiker Schal mit fast nur kraus rechts bringt mich an den Rand der Verzweiflung.

Husch, husch ins Bett war der Kommentar meinr Mutter. Recht hat sie, aber schlafen kann ich leider auch net nur liegen und doof guggen. Wie langweilig!

Kommentare:

Silvia hat gesagt…

Ach herrje..... diese noch fehlenden psychedelischen Kringel beruhen auf Kreislauf und das Schwummrige eventuell darauf das dein Innenohr ein wenig in Mitleidenschaft gezogen ist - viel trinken hilft da meist.... Schlafen hilft, nur irgendwann is halt auch damit aus und genug.... Ich wünsch dir auf jeden Fall eine ganze Protion GUTE BESSERUNG !!!! Kopf hoch das wird schon wieder....lg silvia

nima hat gesagt…

Och nein! Das klingt ja echt brutal du Arme!
Krank sein ist erst dann schön, wenn man zwar noch bissi schwach ist aber das stricken zumindest wieder geht.

So hast du nun mein vollstes Mitleid und ich wünsch dir gute Besserung!

Liebe Grüße nima

Rosenfee hat gesagt…

wo sie recht hat....aber du tust mir richtig leid du Arme
GUTE BESSERUNG weiterhin
Liebe Grüsse
Patricia

KaTe hat gesagt…

Oh je, das ist aber wirklich in die Vollen gegriffen bei der Erkrankung.
Aber nun dann auch die vom Körper befohlene Pause besser einhalten, auch wenn es schon schwer ist mit schummrig usw.

Weiterhin gute Besserung!

KaTe

Anonym hat gesagt…

Du Arme,
aber ich kann dich bedingt beruhigen: von Novalgin habe ich genau das, was du beschreibst (ich hatte noch nie die Tabletten, dafür aber die Tropfen); mir hilft es, die Tropfen mit etwas zu essen, es reicht schon ein Bissen, einzunehmen und mich hinterher so ungefähr eine Stunde hinzulegen; danach geht es dann wirklich besser. Vielleicht ein kleiner Tipp, der dir hoffentlich ein bisschen hilft.

Lemmie hat gesagt…

Das liest sich ja nicht sehr gut.
Ich kann Dir nur immer wieder gute und schnelle Besserung wünschen!
Lemmie

Tinklknit hat gesagt…

Du meine Güte, das liest sich aber gar nicht gut :-/

GUTE (und rasche) BESSERUNG auch von mir. LG, Brigitta

Anonym hat gesagt…

Und ich habe mich schon gewundert, wo du gestern abgeblieben bist nach den guten Vorsätzen von "wieder öfter zum Stricktreff" und so.

Gute und vor allem schnelle Besserung wünsche ich dir! Das mit den rot-grünen Kreiseln stelle ich mir auch nicht so lustig vor.

Liebste Grüße
Christine

Sunsy hat gesagt…

Ach Linda, das tut mir aber Leid... Hoffentlich kommst du ganz rasch wieder auf die Füße! Ist ja total blöd, wenn du noch nicht mal Hörbücher hören magst... :(

Sei ganz lieg virtuell gedrückt

Sunsy