Sonntag, 9. Januar 2011

Bevor dieser Blog nun total ins Krankheitsthema abgleitet und ich noch gezwungen bin diesen umzubenennen in "die fiebrige Nadel", "Das Sockenlazarett" oder vielleicht der "Der kranke Sockenwollfaden" dachte ich mir, ich quäl mich mal kurz hoch und zeige Euch endlich die über die Feiertage fertig gewordene Priya.

Gestrickt aus einer speziell hierfür zusammengestellten Designerwolle in drei unterschiedlich aber auf einander abgestimmten Farben von lila über weinrot bis leicht bräunlich für den Kontraststreifen habe ich diesmal mit etwas dickeren Nadeln aber komplett in kraus rechts gearbeitet. Mir gefällt das Ergebnis wieder total gut, auch wenn die Farben auf Grund des bedeckten Himmels auf den Bildern nicht so sehr gut rüber kommen.

Photobucket

Die grundsätzliche Konstruktion für das Tuch ist in obigem Bild gut zu erkennen aber die Farben sieht man hier etwas besser:

Photobucket

Technische Daten:
Muster: Priya aber abgewandelt in Kraus rechts
Material: 326 g Designerwolle
Größe: mist, vergessen nachzumessen, aber schööön groß um sich darin einzuwickeln

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wow..sehr schick!
LG Sonja

Sprottenpaula hat gesagt…

Schöööööön! Einfach nur schööööööön!

Jetzt aber wieder Schongang! Neues Gestrick bitte erst nach eindeutiger, nachhaltiger Gesundheitsbesserung! ;O)

Liebe Grüße
Pia

tinassoeckchen hat gesagt…

super schön ist dein Tuch geworden....
die Farben gefallen mir super und ich mag große Tücher sowieso...

liebe Grüße
Tina

Franzi-Odersocke hat gesagt…

Ein sehr schönes Tuch.Tolle Farben.

ich wünsch Dir mal Gute Besserung. Komm schnell wieder auf die Beine, aber lass es dann langsam angehen. Sonst gibts noch einen Rückfall.

Liebe Grüße
Franzi