Donnerstag, 16. Dezember 2010

Wer nicht schreibt der ribbelt

So nun habe ich endlich den ersten Tag Urlaub und neben den vielen Dingen die im Haushalt auch noch so erledigt werden wollen, habe ich mir ein Langzeit-Ufo aus dem Stapel gekramt. Ravelry sei Dank, weiß ich nun auch, daß ich das Stück bereits im Mai begonnen hatte. *hüstel*

Ja, ja Ihr braucht nicht bei Ravelry zu suchen, ich sags ja schon. Still von Kim Hargreaves ist es, das ich voller Elan am Body rundgestrickt habe, auch das Rückenteil ist fertig und die rechte Seite des Vorderteils und dann versank das Stück mal wieder im Projektkorb. Und wieder mal...........habe ich mir keine Notizen gemacht, weil ich so fliessend den ersten Teil bestritten hatte und mir das doch merken kann. (Ob ich mir auch mal merken kann, daß das niemals funktioniert??????) Nun gut, Anleitung raus, Strickzeug raus und drauf losgenadelt. Welche Größe hatte ich denn nur nochmal gestrickt? *knobel* Mit welchem der beiden Rundstricknadeln habe ich gestrickt, sind ja unterschiedliche Stärken....., welche MaPro hatte ich gleich nochmal für die Reihen????? *Haare rauf* Egal, nur sich regen bringt Segen und frisch ans Werk........Ach, blöd ich hab nu die Rippen auf die falsche Seite des Vorderteils gemacht.....ribbel ....neu gestrickt .....was hängt denn da für ein Faden aus dem Gestrick? Maschen angestochen *doooof*.....ribbel, ribbel......neu angefangen.....schöööööön..oder?...nein! Ich hatte die Zunahmen in einem anderen Rhythmus gemacht als in der Anleitung.........*kreisch*.....ribbel die dritte und gute zwei Stunden später bin ich wieder an der Stelle angelangt, an welcher ich heute begonnen hatte. Insofern gehts morgen in die zweite Runde, ich brauch jetzt ein Mindless-Projekt für meine Nerven.

Vollkommen mindless waren auch die nächsten Basarsocken aka Stinos. Am Wochenende Fäden vernäht und heute den Rest in der Patchdecke verwurstet:

Socken 54/2010

Technische Daten:
Größe: 38/39
Muster: Stinos
Material: 64 g Sockenwolle von Wollpapst

Und so sieht zwischenzeitlich die Patchdecke aus, langsam krieg ich Probleme die auf ein Foto zu bekommen und ebenfalls langsam sollte ich mir mal Gedanken machen, wie groß das gute Teil insgesamt werden soll. 1,4 x 2 m? 1,6 x 2,0 m 1,6 x 2,20 m?????? Was meint Ihr denn?

Photobucket

Kommentare:

Karinchen hat gesagt…

Was für ein schönes Paar Socken ... gelungen.
Deine Decke wächst auch schön, mal sehen, wie sie fertig aussieht.
GLG Karin

tinassoeckchen hat gesagt…

die Nerven hätte ich nie, solche Projekte von mir wird man wohl in den Archäologischen Büchern von später finden....
die Socken sind super schön gemustert und die Decke wird wirklich immer schöner, wie groß, das weiß ich nicht, man kann das auf dem Foto schlecht einschätzen und mit Maßangaben bin ich eh zu blidididiöd

liebe Grüße
Tina

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

schöne Socken sind bei Dir fertig geworden, und Deine Decke erst, sie wird der Hammer.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Tolle Socken und wenn ich deine schöne Decke sehe,krieg ich auch Lust wieder Eine zu stricken:-)
LG Sonja

nima hat gesagt…

Deine Decke *anhimmel* Die sieht so wunderschön farbenfroh aus - wirklich ein Traum! Ich bin gespannt, wie groß sie wird ;-)

Liebe Grüße nima

Uschi S. hat gesagt…

Deine Decke ist jetzt schon schön anzuschauen.

Hab hier auch noch einmal Dank für deinen lieben Kommentarzu meiner 2.ten Patchworkdecke.

Hast Du meine fertige Patchworkdecke schon gesehen?

Wünsche weiterhin viel Freude beim Stricken.
Liebe Grüße Uschi

Sockenlibeth hat gesagt…

sone feine Decke... und am besten glaub ich, je größer desto besser ;o)
liebe grüße Lisabeth