Montag, 13. Dezember 2010

Restereduktion

....habe ich mal wieder betrieben. Diesmal habe ich mir alles gelb/rot/orange aus der Frühchenkiste rausgesucht und eine Frühchendecke genadelt. Nachdem ich das letzte Mal sowohl mit den Farben als auch mit den Log-Cabin-Patchen nicht so arg glücklich war habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht und bin dank Ravelry auch schnell fündig geworden. Die Ten-Stitch-Blanket sollte es diesmal sein und mit dem Ergebnis bin ich diesmal mehr als zufrieden. Zwischenzeitlich hat die Decke auch schon ein paar Runden in der Waschmaschine gedreht und es zipfelt nix mehr.

Die Vorderseite:

Photobucket

und auch die eigentliche Rückseite können sich beide sehen lassen:

Photobucket

Technische Daten:
Muster: Ten-Stitch-Blanket
Verbrauch: 124 g Sockenwollreste
Größe: 47 x 50 cm

Kommentare:

spinngruppe reelsen-die Wollküren hat gesagt…

hallo, das muster ist sehr schön, ich hatte auch schon mit dem ten stitch...geliebäugelt, mein englisch reicht leider nicht... lg mit nen bißchen neid sabine

tinassoeckchen hat gesagt…

wunderschön ist sie geworden...ich werd mich nach Weihnachten mal an Frühchensocken wagen....

liebe Grüße
Tina

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ein Prachtexemplar von einer Frühchendecke!
Lg Sonja

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

ich kann mich hier nur anschließen, sehr schön geworden ist die Decke, klasse.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Petra hat gesagt…

Die ist aber echt schön geworden. Ich hoffe, ich sehe, Dich bald mal wieder, weil bei mir eine Riesentüte mit SoWoResten auf Dich wartet :)

LG
Petra

Uschi S. hat gesagt…

ach ist sie schön und mit dieser Decke liebäugele ich schon lang.
Die Farbspiele machen sich sehr gut.

Die ERSTE Patchworkdecke ist schon länger fertig. Wenn Du nochmal schauen magst!?

Die zweite ist in Arbeit. Ich muß er noch Wollreste zusammensammeln.


liebe Grüße,
Uschi