Sonntag, 19. September 2010

Sockenpaar 42/2010

Mir kommt es vor, als wäre die gesamte Strickerwelt an diesem Wochenende nach Backnang gezogen nur ich sitze zu Hause. Nun ja, zu Hause trifft es nicht so ganz, denn ich bin mal wieder zum Krankenhaus und zurück gependelt und heute haben wir zumindest den Textilmarkt in Benediktbeuern unsicher gemacht, denn wir brauchten einfach ein wenig Abwechslung und wollten das tolle und sonnige Wetter nutzen. Hoffentlich erinnert mich im nächsten Jahr jemand an die gesalzenen Preise auf dem Textilmarkt um mich von einer weiteren Fahrt dorthin abzuhalten.

Ausserdem gibt es wirklich gute Nachrichten, denn der Patient ist nun eeeendlich soweit hergestellt, daß es nächste Woche auf Reha geht. Dann legt sich auch das Rumgehetze wieder. *aufseufz*

Trotzdem wird hier natürlich auch noch gestrickt und so gibt es ein weiteres Basarsockenpaar zu sehen.

Socken 42/2010

Technische Daten:
Größe: 38/39
Material: 72 g Sockenwolle mit Baumwollanteil aus dem Grabbelkorb von Wolle Hartmuth
Muster: Stino - und sonst nix

Und wenn ich jetzt genau auf das Bild gugge, dann steht morgen mal wieder Boden saugen und wischen auf dem Programm. *Hand vor die Augen halte*

Kommentare:

Anna hat gesagt…

Das sind wunderschöne Socken, die Musterung gefällt mir so gut!!! Und ich bin froh, dass es dem Patienten(in) soweit besser geht - Reha ist ja für Alle Erholung! Ich wünsche Dir eine gute erholsame Zeit, liebe Grüße, Anna

Tina´s Söckchen hat gesagt…

tolle Socken wieder...und deinen Boden seh ich gar nicht, dazu müsste ich mal mit dem Staublappen über meinen Monitor...grins....

sei lieb gegrüßt
Tina

Strickfee-Pe hat gesagt…

Schön, dass es dem Patienten etwas besser geht und ein wenig mehr Ruhe bei dir einkehren kann. Die Socken sind übrigens toll, haben genau meine Farben.
Lieben Gruß an dich von Petra