Samstag, 6. März 2010

Socken und Tüten

Fleissig, fleissig gehts voran. Heute morgen die zweite Spitze gestrickt und die Fäden vernäht, darf ich hier mein 14'tes Paar Socken in diesem Jahr zeigen.

Gestrickt aus einer wunderschön glänzenden Merino-Ramie-Sockenwollmischung in naturgefärbter etwas dickerer Wolle die ich vor Urzeiten mal bei Ebay erjagt hatte. Warum ich das Garn unbedingt in dieser Farbe haben musste ist mir heute ein Rätsel, denn die Farbe erinnerte mich beim Stricken die ganze Zeit an einen Nagellack den ich mir mal in meiner Ausbildungszeit gekauft und dann nicht wirklich begeistert benutzt hatte. Gut er war damals sehr günstig und das hat wohl in den Zeiten der Geldknappheit den Ausschlag gegeben aber irgendwann ist er dann in den Müll gewandert. Das passiert aber mit diesen Socken nicht, die werden wohl in die Basarkiste ziehen.

Socken 14/2010

Muster: Elongated Corded Ribs aus Sensational knitted Socks von Charlene Schurch
Größe: 38/39
Verbrauch: 72 g

Und dann wurde in der Gruppe von Marianne noch die Sockentütologie ausgerufen. Die Idee dahinter ist, den eigenen Stash zu minimieren und trotzdem jeden Monat eine kleine Wollüberraschung zu erleben, sozusagen den personal Sockclub. Da ich mich nicht wirklich dazu durchringen konnte Göga ALLE meine Sockenwollvorräte zu präsentieren, damit er Knäulis raussuchen und eintüten kann *räusper* und ein eigentlich lieber Mensch in meiner näheren Umgebung gedroht hatte ein paar besonders gruslige Knäuel unterzumischen, hatte ich über eine Teilnahme nicht weiter nachgedacht und lieber bei den die Bilder angeschmachtet. Aber da hatte ich die Rechnung ohne Lieblisabeth gemacht, die mir flugs zwei Stränge zugesandt hatte, mit dem Auftrag diese im Rahmen der Aktion für die Basarkiste zu verstricken. Na dem kommt Frau doch gerne nach und damit habe ich nun auch eine Sockentütologie für März und April. *superduperfreu* und Lieblisabeth nochmal ganz fest virtuell umärmel.

Und dies ist der März-Strang, der in Ihren Augen nach ihrer Aussage keine Gnade fand aber von mir als wunderschön empfunden wird. Ein schöner dunkellachsfarbener wohl handgefärbter SoWo-Strang der ganz lustig aber dezent vor sich hinmustert. Gewickelt und bereits angeschlagen sieht er momentan so aus:

Photobucket

Toll oder? Ich geh jetzt jedenfalls gleich mal weiter nadeln.

Kommentare:

stricksonne hat gesagt…

super sehen sie aus, die farbe ist so schön warm und die angestrickten teile gefallen mir auch! sowas gestricktes sieht man gern, während es draußen schneit! liebe grüße und ein schönes wochenende

tinassoeckchen hat gesagt…

huhu

tolle Socken werden das, die lachsfarbe sieht super schön aus....und dein fertiges Paar, für die Farbe könnt ich mich nicht so begeistern...aber das mUster, das reisst ja wirklich alles raus...passt zur Wolle und damit ists wieder schön.....

liebe Grüße
Tina