Montag, 15. Februar 2010

Sag niemals nie ...

Fertig ist diesmal das Sockenpaar 10/2010. Kunststück denn es handelt sich wieder mal um die Verstrickung eine Restes aus der Sockenwollspende von Frau Wollgeschnatter. Es kommt in Größe 26/27 daher und bringt 28 g auf die Waage. Dazu kommen noch zwei Minisöckchen mit 6 g.

Socken 9/2010

Und was hat es wohl mit dem "Sag niemals nie" auf sich? Nun, einige werden jetzt wohl ganz still in sich hineinlächeln, denn ich hatte mal die Äußerung getan niemals nicht in diesem Leben zu patchen. Aber als ich so den letzten Rest der Sockenwolle in Minisocken verstrickt habe gingen mir diese Kleinstteile so auf den Zeiger und auf dem letzten Markt sind noch so viele übrig geblieben, daß ich doch auf die Idee verfallen bin die Reste künftig vorrangig in einer Patchdecke zu verwursten. *hüstel* Natürlich werde ich diese Decke - gestrickt aus gespendeten Sockenwollresten für einen guten Zweck - nicht für eigene Zwecke stricken sondern auch diese wird für einen guten Zweck verwandt. Alles andere würde ich als nicht fair betrachten. So ein Patch wiegt einen kleinen Tacken weniger als zwei Minisocken, nämlich ca. 4 g und strickt sich gefühlt schneller als die Minipfriemlersocken. Wobei ich mir nix vormache, es wird ganz sicher ein Langzeitprojekt werden, denn nach Adam Riese und Eva Kleinschmidt braucht es trotz allem gute 360 Patches um eine Decke in anständiger Größe hervor zu bringen. Aber es eilt ja nix.

Und das ist der momentane Stand:

Photobucket

Das erste Patch unten rechts ist aus dem Rest der Kindersocken entstanden, die anderen aus meiner eigenen Restekiste. Da ich die Fäden gleich beim Stricken einwebe wird sich auch das Vernähen der Fäden in einem sehr überschaubaren Rahmen halten. *aufseufz*

Allerdings webe ich die Fäden nur auf der Rückseite in eine Richtung ein, denn für kraus rechts habe ich für die Rückreihe keine Lösung zum Einweben gefunden. Warum auch auf der Rückreihe? Na, wenn ich Fäden vernähe mache ich das ja auch nicht nur in einer Linie in eine Richtung sondern vor und zurück und ich bilde mir ein, das hält besser. Habt Ihr da einen Tipp für mich? Oder soll ich mich lieber gar nicht sorgen, weil sich Sockenwolle genug verhakelt, daß sich da nix auftrennt????

Kommentare:

Nathalie hat gesagt…

Das sind ja süsse Socken geworden! Tolle Farbe!
Und die Patch Decke wird auch super!
Lg Nathalie

regenbogensandy hat gesagt…

Guten Morgen,
also an den winzigen Resten soll es nicht liegen ... *g* Tolle Idee mit der Decke, find ich auch sehr schön!
Liebe Grüße, Sandy

frau wo aus po hat gesagt…

moin!
ich denke mal, du musst dir wegen des vernähens keinen 'kopp' machen, da trennt sich nix auf. meine 'frau schulz' ist ja auch so ein langzeitprojekt und wird während des strickens aber immer schon gut genutzt und bislang hat sich nix gelöst...
beste grüße aus'm hohen norden in den tiefen süden,
frauwoauspo

Mic hat gesagt…

Die Söckchen sind ja putzelig geworden.
An so einem Langzeitprojekt bin ich auch dran. Sobald ich so ca. 50g Reste zusammen habe wird wieder gepacht.

LG Michi

Gnubbel hat gesagt…

Super Idee mit der Restewolle. So ein Projekt habe ich ja auch. Meine Patches allerdings sind ca. 20 cm groß.
Ich häkel die Patches zusammen. Das ergibt eine schöne gleichmäßige Naht und schaut dann auch noch gut aus, wenns zusammengehäkelt ist.
Viele Grüße
Gnubbel

Sockenlibeth hat gesagt…

also der Pullover von Niklas hat fast 500 Patches.....und vernäht sind nur wenige Fäden.ich hab immer 10 - 12 M mit doppeltem Faden gestrickt, dann den rest abgeschnitten und das hält und hält und hält

....

viel Vergnütgen beim Patchen ;o)

Lisabeth

s´hexerl hat gesagt…

*glucks*
jaja, die Restedecken schleichen sich immer heimlich durchs Hintertürchen herein und bleiben dann wie ganz selbstverständlich bei uns kleben *schmunzel*..... ich hab vorletzte Woche auch eine angefangen, weil mich meine Reste so genervt haben ;-) wobei ich nicht patche sondern richtig dicke Flecken (1x4-ply + 1x6-ply) von knapp 20 auf 20 cm diagonal stricke und diese dann - irgendwann in ferner Zukunft - zusammen?nähen?häkeln? werde *gg*
Viel Spaß wünsche ich Dir!!! sieht schon mal gut aus Dein Anfang ;-)
gdvlg,
Nadja

strickangie hat gesagt…

deine patchteile sehen suuuuper aus, wow!!! ich bin schon auf die fertige decke gespannt! liebe grüße