Freitag, 19. Februar 2010

Jipppieehhhhh

Fertig, fertig, fertig und ich bin glücklich. Mit diesem FERTIG habe ich nun mein ältestes Ufo beendet, nämlich den St. Brigid aus Aran knitting von Frau Starmore. Hab grad mal bei Ravelry gelinst und gesehen, daß ich den Pullover am 23. März des vergangen Jahres angeschlagen hatte. Der Rücken und das Vorderteil waren eigentlich recht zügig fertig, wenn man bei den vielen Verzopfungen von zügig überhaupt sprechen kann. *kalauer* Aber die Ärmel ........ der erste gedieh ebenfalls noch bis zum ersten Mustersatz und dann kam der Sommer (tolle Ausrede das) und der Pullover mutierte zum Dauer-Ufo. Im Dezember hab ich ihn aber wieder rausgekramt, mich orientiert und mir auferlegt mindestens einmal die Woche daran zu stricken. Das hat dann nun endlich Früchte getragen und ich bin selbst erstaunt, daß ich ihn wohl sogar noch anziehen kann, denn ich hegte schon die leise Befürchtung, daß ich ihn pünktlich zum Frühlingsanfang beenden werde.

Gestern und heute habe ich dann noch gute 3,5 Stunden zusammen genäht *stöhn* und die Fäden verstochen und nu ist er feddisch, feddisch, feddisch. Und hier der Beweis:

Photobucket

Photobucket

Ja, ich weiß die Bilder sind nicht so toll, aber es ist auch schon wieder so finster hier und ich hoffe, daß ich Göga dazu überreden kann, am Wochenende noch ein paar Tragefotos zu schiessen, die dann sicher besser ausgeleuchtet sind - und auf welchen man die kleinen Unzulänglichkeiten bestimmt super erkennen kann. *zwinker*

Aprospos Unzulänglichkeiten......ich hab den Pullover absichtlich nach Anleitung gestrickt, das heißt keine vernünftige Armkugeln sondern Ärmel gerade angesetzt. Sollte mich nochmal der Schalk reiten, das Modell ein zweites Mal zu stricken, dann würde ich das zwingend ändern. Gut, mich stört es nicht so sehr, der Pullover ist ohnehin fast mehr ein Jackenersatz und Outdoorlastig aber es ginge schon noch besser. *heftig nick* Auch der Zopfkragen hätte ein paar verkürzte Reihen vertragen, aber auch das ist nun gut so wie es ist.

Verstrickt habe ich hierfür 788 g (ein echtes Schwergewicht) Neuseelandlammwolle in einem wunderschönen Rauchblau. Nix für zartbehäutete, denn er kratz schon wenn auch nicht so sehr wie ich ursprünglich befürchtet habe. Gut so, denn ich hab noch ein Kilöchen dieser Wolle in meiner Schatztruhe liegen.

Und einen super Nebeneffekt hat das Ganze auch.....ich hab nun mit meiner Statistik eeeendlich die Wolle für die Snowdrift Cardigan ausgelöst. Diese werde ich am Wochenende aus dem Exil befreien, dann werde ich auch die Statistik aktualisieren, Bilder zeigen und vielleicht auch bald anschlagen. *freu freu*

Kommentare:

Rosenfee hat gesagt…

Dein Pulli ist wunder wunderschön geworden..eine gute Idee in aus seinem Schlaf zu wecken...ein tolles Stück
Ganz liebe Grüsse
Patricia

Gnubbel hat gesagt…

Der Pullover sieht klasse aus. Bei sovielen Zöpfen wäre ich wohl kirre geworden *kicher*
Gut das noch was vom Winter übrig ist, so kannst ihn noch das ein oder andere Mal tragen. Viel Vergnügen damit.
Liebe Grüße
Gnubbel

stricksonne hat gesagt…

dafür ist er aber besonders schön geworden! schönen freitag noch und lg

Brigitte hat gesagt…

das ist ja ein wunderwunderschöner pulli geworden. hut ab - vor so viel zöpfen schrecke ich zurück.
liebe grüße und ein schönes wochenende
brigitte

.BitterSüss. hat gesagt…

boar.. das ist schön !
Unheimlich schön..dein Fleiss ist bewundernswert

bittersüsse Grüsse Katha

Silvia hat gesagt…

Wunderschön, allein damit du ihn noch tragen kannst wünsch dir noch schnell ein paar Tage kalt. Ich kann verstehen das es sich um eine etwas längerdauernde Fertigstellung handelte (nett umschrieben, oder?) wäre mir mit all den Zöpfen nämlich auch so ergangen....Prima das du es dennoch geschafft hast, tolles Ergebnis. Lg Silvia

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

der Pullover ist Dir prima gelungen, sehr schön.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Moni hat gesagt…

Alle Achtung, Linda,
ich stricke ja auch gerne Zöpfe, aber so viele!!! Trotzdem *lach*, ein wunderschönes Stück und bestimmt eine echte Fleißarbeit. Da kann ich verstehen, dass er zwischenzeitlich bei den Ufos gelandet ist.
Ganz viel Spaß beim Tragen.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Moni

Anni hat gesagt…

Was für ein Wahnsinnswerk. Ich gratuliere dir zu deinem Eyecatcher.
Liebe Grüße Anni

Petra hat gesagt…

Sooooooooooo schön ist der geworden! Was für eine Fleißarbeit. Bei mir steht er auch schon auf der Liste.

Liebe Grüße
Petra

Petra hat gesagt…

Wunderschön! Da hat sich die Arbeit doch gelohnt.
Kommst du heute zum Maschentreff?

LG
Petra

frau wo aus po hat gesagt…

traumschön!!! herzliche grüße und viel spaß beim anschlagen deines neuen großprojektes :o)
herzlichst
frauwoauspo

Gwen hat gesagt…

Was für eine Fleißarbeit! Klasse.

LG Gwen

s´hexerl hat gesagt…

cool, cooler, am allerallercoolsten!!!!!!!!!!!!!!!
er ist wunderschön geworden!!!!
*knuddel*
gdvlg.
Nadja

ricolina hat gesagt…

Ich bin gespannt auf die Tragebilder.
Ein wunderschönes Blau und ein toller Pulli!

LG Andrea

Sunsy hat gesagt…

WOW Linda, was ne Arbeit! Aber klasse sieht der Pulli aus, einmalig schön :) Dann viel Spaß beim Tragen :)
glg und hab noch einen schönen Sonntag!
Sunsy