Freitag, 25. September 2009

ausgelöst, ausgelöst

Ja, juchei und endlich ist wieder etwas aus meinem Credit-Stash ausgelöst und wandert damit langsam aber kontinuierlich in die Verarbeitung. :-)

Frau Wollgeschnatter hat vor geraumer Zeit *hüstel* angefragt, ob ich denn Interesse hätte an Sockenwollresten, die noch für Kindersöckchen ausreichten. Klaro, wer denn wenn wohl nicht das Sockenwonderland freut sich immer über solche Sachen. :-) Also hat die Liebe ihre Restekiste geräumt und wundervolle kunterbunte Knäuelchen auf die Reise geschickt. Sie hat sich sogar die Mühe gemacht die Reste zu wiegen und die Banderolen mit den Gewichten zu beschriften. Toll, oder? Hierfür eine ganz dickes und herzliches Dankeschön an Andrea Smilie by GreenSmilies.com

Restesockenwollspende

Ja, ja staunt nur, das sind tatsächlich runde 850 g, der pure Wahnsinn. Und weil das nicht genug war haben sich auch noch ein paar schöne blau/weiße Wollknäuel für die Regenbogenkinder ins Paket gesellt. Aber die sind noch nicht abgelöst und folgen in Kürze. ;-)

Davor werde ich mal die Ablöse eines bereits vor einiger Zeit verstrickten Sockenwollstranges einschieben. Das sollte also diesmal wirklich flott vonstatten gehen.

Socken 33/2009

Unlängst habe ich mal wieder ein Rest-Knäuelchen aus meinem Ufo-Körbchen geangelt. Das war zwar noch nicht angestrickt, lag aber schon länger bereit endlich mal verarbeitet zu werden, damit der Korb irgendwann mal auch die Ufos und nicht nur bereit gelegte Wolle beherbergen kann.

Es handelt sich hierbei um eine schon gut abgelagerte Drachenwolle aus deren erstem Teil mal ein Paar Danke-schön-Kindersöckchen für einen Freund gefertigt wurden. Da aber noch richtig üppig davon übrig war, wurde aus dem Rest erstmal noch ein weiteres Paar Kindersöckchen in Größe 30/31. Verbrauch lag bei 40 g und der Rest ist bereits auch schon auf den Nadeln.

Socken 33/2009

Sonntag, 20. September 2009

Socken 32/2009

Aber natürlich stricke ich noch, allerdings habe ich vor zwei Wochen einen Auftrag für ein Tuch erhalten und da hat dieses natürlich gnadenlos Vorrag vor allem anderen. Heute morgen jedoch habe ich die Maschen abgekettet und es (ent-)spannt sich gerade, so daß ich nun wieder an den vielen anderen Projekten stricken kann. Und es haben sich eine Menge Ufos angesammelt, da ich derzeit gerade die Anstrickeritis voll auslebe. Wird Zeit, daß auch mal wieder die Fertigmacheritis Einzug hält. *öhhhhhemm*

Bis davon das nächste fertig ist kann ich Euch aber noch ein Paar Stino-Socken zeigen. Gestrickt aus 70 g Regia India Color mit Baumwollanteil, sind diese bereits vergangene Woche zu Ihrer neuen Besitzerin gewandert.

Socken 32/2009

Tina war so nett und hat mal wieder Ihren Restestash aussortiert. Zu Gunsten der Frühchen und des Basars für den ich stricke ist damit eine riieeessen große Tüte mit Resten und sogar ganzen Sockenwollknäuel zusammen gekommen und die durfte ich in Empfang nehmen. Als kleines Dankeschön für Tina habe ich Ihr die obigen Socken gestrickt. Als Bollywood-Fan dürften Ihr die Farben eigentlich ganz gut gefallen, oder Tina? Im Namen der Kinder in Bolivien und den Frühchen hier nochmal ein ganz dickes Dankeschön für die Spendenwolle! Smilie by GreenSmilies.com

Und da eine gute Nachricht selten alleine kommt......mit den verstrickten 70 g dieses Sockenpaares, bin ich nur noch 7 g von der nächsten Stashauslöse entfernt und da erwartet Euch ein wahres Feuerwerk an bunten kindersockengeeigneten Resten. Freut Euch schon mal auf die Bilder. :-)

Donnerstag, 3. September 2009

Abwechslungsreich

Was folgt nach einem Monat der Frühchenwesten? Klar, eine Frühchenjacke.

Ohne große Reden drum herum: 40 g Sockenwollreste aus Melanies Spendenkiste.

Fruehchenjacke

Und um wieder mal ein wenig Abwechslung in die Sache zu bringen auch gleich noch ein kleines Paar Socken. Größe 32/33 in 6-fädiger Sockenwolle, handgefärbt mit natürlichen Farbpigmenten. Um Fragen vorzubeugen, nein nicht von mir gefärbt, das wäre mir vieeel zu aufwändig. ;-)

Socken 31/2009

Nadelstärke: 3,25 mm
Gewicht: 70 g
Muster: Garter Rib von Charlene Schurch aus Sensational Knitted Socks
super mindless zu stricken und sieht trotzdem schön aus

August-Statistik

1 Paar Socken Gr. 39 86 g

7 Frühchenwesten 194 g

Verbrauch Sockenwolle: 280 g

Schal 42 g

Gesamtwollverbrauch: 322 g

Nicht viel, aber angesichts der Kleinteile bin ich doch zufrieden. Scheint ja der Monat der Frühchenwesten gewesen zu sein. *sfg*