Montag, 27. Juli 2009

Kurz und schmerzlos

gibts heute ein neues Frühchenwestchen zu sehen. Gestrickt aus 28 g Sockenwollresten aus der Melanie-Spendenkiste. Nach wie vor ein derzeit sehr willkommenes Mindles-Projekt.

Weste

Gute ein einhalb Wochen voll Streß liegen noch vor mir und dann wird es auch wieder mal etwas anderes zu sehen geben. Obwohl ein weiteres Paar Basarsocken liegt auch schon in den letzten Reihen. Wollt Ihr die sehen, auch wenn es nur Stinos sind?

Sonntag, 26. Juli 2009

(Im) bei den Westen nix Neues

Naja, etwas Neues schon, es ist halt wieder eine fertig geworden. Diesmal aus grau/weiß gemusterter Sockenwolle aus der Melaniesch'chen Spendenkiste.
Leider komme ich im Moment fast gar nicht zum Stricken und da kommen mir die kleinen Teilchen grad recht, denn größere Strickteile sind einfach doof, wenn man nicht mal ein bißchen dranbleiben kann.

Das betrübt mich ganz besonders, da mein Sommer-Bolero so vor sich hinschlummert und wenn das so weitergeht, dann wird das diesen Sommer leider nix mehr und so hatte ich mir das nicht vorgestellt. Aber was hilfts, man muß es nehmen wie es ist.

Ihr auch, drum gibts wieder "nur" ein Westenbildchen.

Westchen

26 klägliche Gramm wandern damit in die Statistik, aber ich hatte ja versprochen, daß der Flitzer diesmal schneller ins Ziel düst. Deshalb hab ich nochmal so Mini-Restchen aussortiert und der fleissigen Basarbastlerin vermacht. Diese schlagen nochmal mit 420 g zu Buche. Gut gell?

Sonntag, 19. Juli 2009

Wem ist es aufgefallen??????

Schon oder? Mit den Lisabethspendenwollsocken hab ich eeeeendlich meine laufende Charge aus der Two-for-One Aktion ausgelöst. *puhhhhh* Lange genug hats auch gedauert. *hrmpf*

Egal, diese schöne Lana Grossa Wolle namens Luxor in einem unendlich tollen silbergraublau ist nun mit stolzen 600 g in meinen offiziellen Stash eingezogen:

Luxor Lana Grossa

Und für dieses Schätzchen hab ich mir überlegt, daraus den Japansk Rib Pullover entstehen zu lassen. Ob mir wohl 600 g dafür reichen werden? *grübel* Aber ich denke schon, da bin ich guter Dinge.

Ausserdem steht natürlich gleich die nächste Stash-Ablöse in den Startlöchern. Vor beschämend längerer Zeit hab ich nämlich einen größeren Spendenwollkarton von Frau Wollgeschnatter erhalten und ich dachte ich fang mal damit an, über die Aktion die Sockenwolle auszulösen. Damit zeigt der Ticker nun stolze 1.700 g Ziel an und um nicht wieder so lange hinzutrödeln, hab ich einen flotten Ticker gewählt. *he he* Ein bißl was hab ich auch noch anzurechnen, sollte also diesmal nicht so elend lange dauern. Deshalb kann ich den Ticker auch gleich mal mit 406 g füttern, die hab ich nämlich als Minirestchen aussortiert und vor kurzem einer anderen lieben Strickerin angedeihen lassen zum Basteln für Ihr Projekt. Ihr seht hier verkommt nix!

Sockenpaar 28/2009

Die Basarkiste hungert noch ein wenig, hab ich so festgestellt. Und weil das nicht so bleiben kann und weil Lieblisabeth sich derzeit hoffentlich ganz intensiv mit Ihrer Genesung beschäftigt, dachte ich es wäre nett Ihr mit dem nächsten Basarsockenpaar einen kleinen Gruß zu schicken.

Drum flugs das wunderschöne kunterbunte lisabethanische Spendenknäuel aus der Sockenwollspendenkiste gefischt und munter drauf losgenadelt. Und schon gibts für alle was sehen. Nämlich das nächste Stino-Paar in Größe 38/39 aus 70 g wunderschön bunt-breit-geringelter Regia-Spendenwolle von Lisabeth. Sind die Socken nicht fröhlich bunt?

Socken 28/2009

Vielen lieben Dank für diese Spendenwolle!!!!! Smilie by GreenSmilies.com Uuuuund gaaanz viel gute Besserung!!!!!!

Sonntag, 12. Juli 2009

Sockenpaar 27/2009

Völlig unspektakulär kommt das nächste Basarsockenpärchen daher. Nun ja, zumindest wenn man mal von der Größe absieht. Mir war mal wieder nach einem großen Sockenpaar und als mir dann dieses vollkommen männertaugliche Knäuel in die Hände fiel, war klar, das wird Größe 46/47. Insofern wiegen die Socken auch ganze 94 g und von dem Knäuel ist nichts aber auch gar nichts mehr übrig, denn der Schaft wurde auch hier schön lang. Gestrickt ist es aus einer Flotten Socke Farbe 953 die mir mal das Flotte Söckchen zusammen mit noch anderen besorgt hatte.

Socken 27/2009

Darüber hinaus habe ich gestern meinen Jersey fertig gestrickt und auch schon ge- und vernäht. Der muß aber noch eine Runde in der Waschmaschine drehen bevor ich ihn zeigen werde. Soviel kann ich schon mal sagen: er paßt und gibt einen netten Allday-Pullover ab.

Tja und mit dem nächsten Werk, werde ich wohl endgültig das aktuelle Two-for-One Stash Garn abgelöst haben und danach geht es mit Riesenschritten an das nächste Credit-Garn.

Donnerstag, 9. Juli 2009

Wer kann sich denn noch an diesen Eintrag erinnern? Ja? Dunkel? Schön, das freut mich, denn heute darf (nein das stimmt nicht die Erlaubnis hatte ich ja schon, aber ich wollte dann doch lieber noch ein wenig warten) kann und werde ich den "Schleier lüften". *he he*



Daß aus diesem Lace-Garn mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Tuch werden sollte, werdet Ihr ja ohnehin schon vermutet haben. Genau, war ja nicht schwer, oder?

Daß ich gerne Tücher stricke, werden meine treuen Leser sicher auch wissen.

Daß es Strickerinnen gibt, die das nicht so gerne stricken ist wohl auch kein Geheimnis.

Daß ich aber ein Tuch für einen ganz besonderen Anlaß stricken durfte hat mich ganz besonders gefreut.



Der Moondance war das Objekt der Begierde und ich hab daraufhin selbstredend zu den Stricknadeln gegriffen.



Dies ist nun aus dem/den schönen Schulana Kid Seta Knäuel/n geworden und wird heute stilvoll ausgeführt:



Photobucket



Damit Ihr Euch ein verschwommenes Bild machen könnt, wie es in etwa aussehen könnte hab ich mir die Stola mal kurz umgeworfen:



Photobucket



Sicher läßt das Bild nur erahnen wie es sich um die Schultern der Empfängerin hüllt, aber wir wollen doch der Braut nicht die Show stehlen, oder? Smilie by GreenSmilies.com



Insofern liebe C. begleiten Dich/Euch heute und in Zukunft nur die besten Wünsche zu Eurem Schritt in einen neuen Lebensabschnitt. Habt viel Freude und werdet/bleibt glücklich miteinander.



Oder um es mit Wilhelm Busch zu sagen:



O wie lieblich, o wie schicklich,

sozusagen herzerquicklich,

ist es doch für eine Gegend,

wenn zwei Leute, die vermögend,

außerdem mit sich zufrieden,

aber von Geschlecht verschieden,

wenn nun diese, sag ich, ihre

dazu nötigen Papiere,

sowie auch die Haushaltssachen

endlich mal in Ordnung machen

und in Ehren und beizeitenhin

zum Standesamte schreiten,

wie es denen, welche lieben,

vom Gesetze vorgeschrieben,

dann ruft jeder freudiglich:

"Gott sei Dank, sie haben sich!"

Rätsel

Eine weitere Frühchenweste hat das Licht der Welt erblickt. 32 g wiegt das neue Erdenprodukt und wurde aus der Sockenwollrestekiste von Melanie gestrickt.

Fruechenwest

Die ganze Zeit hatte ich mich gefragt, was das wohl für eine tolle blaue Wolle sein mag, aber ich konnte das Rätsel bislang nicht lösen. Jedenfalls könnte ich mir Socken aus diesem Garn sehr schön vorstellen. Wer diese wohl bekommen haben mag?

Sonntag, 5. Juli 2009

Socken 26/2009

Damit dabei meine Ablösestatistik nicht allzu traurig wird, weil ich soo reichlich beschenkt wurde, und sich dort nix tut, dürft Ihr Euch auch noch das Sockenpaar 26 aus diesem Jahr ansehen.

Gestrickt in Größe 25/26 aus 30 g Sockenwolle von Opal Linie Neon plus drei Minisöckleins mit 8 g ist das zwar nicht die Welt aber es geht vorwärts.

Socken 26/2009

Das ist auch gut so, denn der nächste Credit-Stash möchte bald ausgelöst werden. *winke zu Frau Wollgeschnatter*

So ein Geburtstag der ist lustig, ein Geburtstag der ist schön ......*träller*

Lustig? Na klar, konnte ich mein Schatzilein doch mit dem winkenden Zaunpfahl dazu überreden, der Madame Wollmeise einen Besuch abzustatten. Und er war es, der dazu gedrängt hatte, nur ja früh genug loszufahren, nicht daß schon alles ausverkauft wäre. *lol* Aber keine Panik meine Ladies, es ist genügend da und ich hab mich da selbst reichlich beschenkt. Besonders kugeln hätte ich mich ja können, als Göga einen Strang aus dem Regal gefischt hat und meinte "das wären doch wirklich nette Socken für mich, oder?" *ebenfalls mit dem Zaunpfahl wink* Und dann waren da noch schöne Stränge für Schwiegerelternstränge und und und ...... *rofl*

Bilder erspar ich Euch lieber, denn die Strängleins sind ohnehin mein. :-))

Ebenfalls mein, waren die tollen Geburigeschenke die beim Wichteln bei den Wichtaholics bekommen habe.

Das erste Päckchen das hier eingetrudelt ist, war von Sandy, die mich reichlich mit Tee, Hörbuch, Naschis (einige sind schon weg), wunderschöner blauer Sockenwolle und eingelegten Peperoni bedacht hatte. Da steht dem künftigen Strickvernügen nun nichts mehr im Weg, denn ich hab zu trinken, Unterhaltung, Wolle und zu naschen. Was will Frau mehr?

Photobucket

Am Geburtstag selbst, spät abends kam dann noch der Götterbote vorbeigeflitzt und hat mir Corinas Gaben ausgehändigt.

Wunderschöne gestrickte Socken, ein Duschschaum (perfekt für diese Wetterlage), Handcreme, Sockenwolle und Süßigkeiten, kann es strickerisch mit warmen Füssen dann weitergehen.

Photobucket

Und last but not least und vollkommen ausserhalb des Wichtelns bekam ich von Lisabeth der Gutsten, Taschentücher (dabei war das Paket alles andere als zum Heulen ;-) ), Schockis, einen wunderschönen Wollstrang von Anabel - woher wußte sie nur, daß meine Bestellversuche in dem dortigen Shop alle ins Nirvana verschwanden? - lecker Roibushtee und das Beste, die Komplettierung für meine Sockenbrettersammlung. GENIAL!!!!!

Photobucket

Ich danke Euch drei ganz herzlich, das Auspacken hat Spaß gemacht und die Geschenke werden mich noch lange erfreuen. :-)

Donnerstag, 2. Juli 2009

Juni-Statistik

2 Paar Socken Gr. 20/21 42 g
1 Paar Socken Gr. 22/23 30 g
1 Paar Socken Gr. 25/26 32 g
1 Paar Socken Gr. 32/33 52 g
2 Paar Socken Gr. 38/39 130 g
1 Paar Socken Gr. 40/41 72 g

1 Paar Baby-Booties 16 g
5 Frühchenwesten 138 g
12 Minisöcken 30 g

Gesamtverbrauch Sockenwolle: 542 g

Ganz schön viele Socken, ich staune selbst darüber!

And the winner is...

Da loggt Frau sich nichtsahnend bei Myblog ein und will nur mal kurz die Statistik für Juni posten und stellt dabei hocherfreut fest, daß sich tatsächlich einige die Mühe gemacht haben, auf die Lace-Jacken-Frage zu antworten. Äußerst hilfreiche Kommentare waren dabei, das finde ich toll. Vielen Dank an Alle!

Leider hat mir Myblog aber mal wieder die Hinweismails zu den Kommentaren unterschlagen, so daß ich dachte, es wäre nix.

Aber egal, ich hab dann mal alle Antwortenden in eine Lostrommel geworfen um die versprochenen Wunschsocken zu verlosen. And the winner is:

Silke

Liebe Silke, bitte melde Dich bei mir, da Du leider weder Mail-Adresse noch Blogaddy hinterlassen hast. Sag mir doch bitte welche Größe, Farbe und Muster Du gerne hättest, dann schwing ich mich gleich an die Nadeln.

Ein Hinweis für die Blogspotleser: Natürlich seid Ihr auch in der Lostrommel gewesen, ist doch klar!