Freitag, 20. März 2009

Socken 12/2009 und Strickkorbräumung

Nachdem sich die Damen unserer Strickeria-Gruppe am Mittwoch abend herzlos meinen Versuchen - und ich fand sie gar nicht mal so unkreativ *kicher* - meine Fäden zu vernähen widersetzt haben, mußte ich nun wohl oder übel selbst zur Nähnadel greifen.

Deshalb ist nun mein zwölftes Sockenpaar in diesem Jahr repräsentabel. Gestrickt in Größe 39 aus eigens aus USA importierter Tofutsies-Sockenwolle bringen die guten Stücke nur leichte 62 g auf die Waage und sind gleichzeitig das nächste fertige Projekt aus meiner Strickkorbräumungsaktion. *smile*

Socken 12/2009

Habt Ihr Lust das nächste Projekt zu wählen? Wenn ja, dann hergeschaut:

März 2009

Ist ja bei weitem schon nicht mehr so aufgetürmt wie es schon mal war, aber bleibt noch genug zu tun.

Was soll als nächstes den Strickkorb verlassen?

Freitag, 13. März 2009

Freitag der 13.te???

Wer ist abergläubisch? Ich jedenfalls nicht, zumindest bis heute nicht, aber es gibt Dinge im Leben die können sich ändern.

Egal wie, jedenfalls paßt es ganz hervorragend zu dem Datum, daß ich nun die Nachricht erhalten habe, daß man "nachforscht" wo das Päckchen geblieben ist. Erfahrungsgemäß heißt das ja, daß die Sendung auf nimmerwiedersehen verschwunden ist. Ist doch nett, daß mir die Dame vom Paketservice sogleich eilfertig versichert hat, daß es ihnen leid tut (mir erst!!!) und daß ich den Wert natürlich ersetzt bekomme. Schön wäre es wenn Sie mir einen Ersatz beschaffen würden, aber natürlich krieg ich nur den Kaufwert und dafür erhalte ich im nächsten Jahrtausend sicher kein weiteres Exemplar mehr. Ich frag mich ja nur, was bitte schön ein anderer mit diesem Buch anfangen will? Wehe die nächsten Pakete werden strickenderweise angeliefert. Smilie by GreenSmilies.com

Damit schleiche ich nun total deprimiert von dannen und werde den St. Brigid damit endgültig von meiner Tapetenrolle streichen. Smilie by GreenSmilies.com

Jemand ne Idee, was ich statt dessen mit dem Garn machen könnte?

Donnerstag, 12. März 2009

Eigentlich ...

sollte ich ja froh und glücklich sein. Denn in einer Rekordzeit von nur 5 Tagen ist der Litla Dimun Shawl aus dem Buch Folk Shawls entstanden.

Gestrickt mit 6 mm Nadeln aus 300 g der noch vorhandenen Fussel-Mohair-Irgendwas-Wollkone gefällt mir der einfache aber doch sehr schöne Schal sehr gut, auch wenn das Foto mal wieder grottenschlecht ist und das LaceMuster an der Kante und in der Mitte komplett im Dunkeln läßt. *seufz*

Litla Dimun

Uneigentlich bin ich sauer und traurig. Das Buch Aran knitting von Frau Starmore, dessen ich dank einem glücklichen Zufall zu einem sehr vertretbaren Preis habhaft werden konnte, mag den Weg zu mir irgendwie nicht finden. Seit Tagen beobachte ich ungeduldig die Sendungsverfolgung und sehe dort ebenfalls schon seit Tagen "in Zustellung". Nun gut, irgendwann wird es schon da sein, dachte ich mir, aber seit gestern gibt es plötzlich keine Sendungsverfolgung mehr. Dort kommt die Meldung, daß die Auftragsnummer - seit gestern!!!! - nicht bekannt sei. Ein Anruf und ein Mail beim Paketversender hat zu dem Mysterium keine Erklärung geliefert. Ich krieg die Krise!!!!!!!!!!

Mittwoch, 4. März 2009

Flug zum Nordpol

Nachdem es am Wochenende schon nicht mit den Bildern des PurpleGableHoodie am "lebenden Objekt" geklappt hat, dachte ich mir ich zeig Euch einfach etwas ähnliches Schönes. Ähnlich? Ja klar, es ist nämlich kein Pullover sondern wieder mal Socken.

Ein wunderschönes Muster welches Nadja entworfen hat und zum teststricken in Ihrer Gruppe hochgeladen hatte. Sehr abwechslungsreich zu stricken daher auch kein mindless nebenher Projekt aber ich finde es hat sich jede Masche gelohnt.

Gestrickt ist das Pärchen in Größe 38/39 aus einer Rico Max Sockenwolle. Der Verbrauch mit 2,75 mm Nadeln liegt bei 68 g.

Socken 11/2009

Schön gell? Ich finde das macht neugierig auf die noch kommenden Entwürfe. :-)

Februar-Statistik

1 Paar Socken 22/23 - 24 g
2 Paar Socken Gr. 24/25 - 54 g

9 Minisöckchen - 22 g

Verbrauch Sockenwolle: 100 g

PurpleGableHoodie 716 g

gesamt verstrickte Wolle 816 g

Gut, daß der PGH noch fertig wurde, sonst sähe es wirklich sehr mager aus.