Samstag, 10. Oktober 2009

Samstag der Nicht-13'te

Juchuuuhhh es ist Wochenende konnte ich gestern rufen als ich spät abends vom Büro nach Hause geschlappt bin. Gefreut hab ich mich auf ein schönes Abendessen, meine Couch und vor allem mein Strickzeug. Nun, die Woche war gut hinter mich gebracht, aber letzten Endes war ich so fix und alle, daß ich nach einer Reihe an einem Socken das Strickzeug geschafft wieder zur Seite gelegt habe und mich nur aufs Glotze guggen verlegt habe.

Ihr ahnt es ja bestimmt schon, die Maschen die in dieser Woche gestrickt wurden, kann Frau nahezu an einer Hand abzählen und daß sich die Fäden zwischenzeitlich nicht von alleine vernäht haben, ist wohl keiner Erwähnung wert. *hi hi*

Da ist es ja nahezu perfekt, daß ich bislang noch nicht dazu kam, Bilder des Auftragtuches zu posten. Das kann ich nämlich gleich mal nachholen, denn es befindet sich schon längestens in den Händen der Auftraggeberin und es erreichte mich dazu eine glücklich klingende Mail. Wie schön, oder?

Gewünscht war das Tuch Numero 13 von Birgit Freyer aus einem pastellfarben streifenbildenden Jojoland Harmony Garn. Lauflängentechnisch ist das Garn der Hammer schlechthin. Ich habe gestrickt und gestrickt und dachte das wäre das "never ending yarn". Insofern verblüfft es nicht, daß ein richtig schön großes Tuch (ca. 1,85 Kantenlänge oben) nur um die 62 g Material verschlungen hat. Für empfindliche Mitmenschen ist es allerdings nicht die Offenbarung, denn es kratzt schon ein wenig.

Die Anleitung von Birgit war gewohnt übersichtlich und gut nach zu arbeiten. Das Muster ist auch für Nicht-Lace-Stricker gut zu bewältigen. Die Strickzeit lag hier bei diesem Tuch bei ca. 12 Tagen, aber ich hab da stricktechnisch in der Zeit auch nix Anderes angefasst.

Da ich das Tuch möglichst schnell bei der Auftraggeberin haben wollte, gab es nur zwei Schnellschnappschüsse nach dem Spannen. Man sieht hier noch die Spannfalten, die aber durch ganz leichtes Überdämpfen vor der Übergabe komplett zum Verschwinden gebracht wurden. Also ähnlich wie beim Jersey - einfach wegdenken. ;-)

Numero 13 - 2

Numero 13

Kommentare:

Moni hat gesagt…

Hallo Linda,
das ist ja riesig - und ein Hauch von nix. Kein Wunder, dass du mit dem Garn so weit gekommen bist.
Es ist wunderschön geworden, es sieht aus, wie ein verblassender Regenbogen.
Liebe Grüße
Moni

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

das Tuch ist Dir prima gelungen, sehr schön.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Sockenlibeth hat gesagt…

ja mei... do legst die nieda ....
ganz schön schön, so zart und hach.....
das siehtvauch in dunkel bestimmt toll aus

lG Lisabeth

Sunsy hat gesagt…

WOW, da hast du haber gestricknadelt. Himmel, so ein großes Tuch! Ich ziehe den Hut!

glg, Sunsy