Freitag, 30. Oktober 2009

Mermaid die Frustige

Gestern hatte ich nicht so rasend viel Zeit um an der Mermaid weiter zu stricken und das lag nicht nur an dem Zeitaufwand für Internet-Recherchen rund um dieses Strickteil. Aber heute hab ich mich wieder drangesetzt.

Letztlich gelang es mir das Rollrandproblem auch für mich zufriedenstellend zu lösen, auch wenn es mir noch ein Rätsel ist, wie sich das dann wohl zusammen nähen läßt. Aber gut, dieses Problem wird ja noch ein wenig auf sich warten lassen.

Was jedoch nicht auf sich warten liess, waren die nächsten Probleme mit der Anleitung. An dieser Stelle muß ich meine Aussage von Mittwoch ja noch etwas korrigieren. Nein, die Anleitung ist nicht nur nebulös und im Vergleich zur englischen Version lückenhaft, nein ich hab nun auch schon den ZWEITEN Fehler entdeckt.

Hinweise aus einem Forum, beim Stricken dieser ungewöhnlichen Konstruktion lieber mal nicht nachzudenken und einfach den Anweisungen von Frau Falkenberg zu folgen kann ich leider so nicht gut heissen. Zumindest für alle die nach der deutschen Version stricken, sei DRINGENDST angeraten, wirklich kritisch zu hinterfragen, denn es sind definitiv Fehler in der Anleitung und nicht alle sind sofort offensichtlich!

Ob ich Frau Falkenberg mal anschreiben sollte? *grübel*

Kommentare:

Rosenfee hat gesagt…

Ich würde sie mal anschreiben,vielleicht weiss sie gar nichts von den Fehlern!?
Ich habe Lana Grossa schon mal angeschrieben und eine nette Rückmeldung bekommen.
Einen schönen Abend,viel Glück noch mit der Mermaid
Liebe Grüsse und schönes Wochenende
Patricia

s´hexerl hat gesagt…

Mach das mal, vielleicht bringts ja was....
gdvl(mutmachende) Grüße,
Nadja