Freitag, 25. September 2009

ausgelöst, ausgelöst

Ja, juchei und endlich ist wieder etwas aus meinem Credit-Stash ausgelöst und wandert damit langsam aber kontinuierlich in die Verarbeitung. :-)

Frau Wollgeschnatter hat vor geraumer Zeit *hüstel* angefragt, ob ich denn Interesse hätte an Sockenwollresten, die noch für Kindersöckchen ausreichten. Klaro, wer denn wenn wohl nicht das Sockenwonderland freut sich immer über solche Sachen. :-) Also hat die Liebe ihre Restekiste geräumt und wundervolle kunterbunte Knäuelchen auf die Reise geschickt. Sie hat sich sogar die Mühe gemacht die Reste zu wiegen und die Banderolen mit den Gewichten zu beschriften. Toll, oder? Hierfür eine ganz dickes und herzliches Dankeschön an Andrea Smilie by GreenSmilies.com

Restesockenwollspende

Ja, ja staunt nur, das sind tatsächlich runde 850 g, der pure Wahnsinn. Und weil das nicht genug war haben sich auch noch ein paar schöne blau/weiße Wollknäuel für die Regenbogenkinder ins Paket gesellt. Aber die sind noch nicht abgelöst und folgen in Kürze. ;-)

Davor werde ich mal die Ablöse eines bereits vor einiger Zeit verstrickten Sockenwollstranges einschieben. Das sollte also diesmal wirklich flott vonstatten gehen.

Kommentare:

Sibylle hat gesagt…

Hallo Linda,

was sind Regenbogenkinder?

Sibylle hat gesagt…

Ups,

bin heute leicht durcheinander ;)
hab ich doch glatt die lieben Grüße vergessen. Also neeeeeeeeeeeeeeee!!!

Also, liebe Grüße von Bille

Moni hat gesagt…

Hallo Linda,

da hast du ja mal wieder einen ganzen Berg Arbeit bekommen ;-). War etwas länger nicht auf Blog-Runde, aber die letzten beiden Pärchen gefallen mir sehr gut. Fotografierst du das Tuch auch noch? (bin neugierig)
Ein schönes Wochenende
Moni

s´hexerl hat gesagt…

ach ja, ich wäre ja dafür, dass Du die beiden Schals fertig strickst, da hast Du doch nur noch ein paar Prozent, dann kommste wieder brav ein Stück weiter zur nächsten Auslösung, oder? *ggg*
gdvlg,
Nadja