Samstag, 6. Juni 2009

Völlig unspektakulär aber ..

..immerhin fertig.

Ein weiteres Paar Kindersocken in Größe 22/23 aus dem Rest der blaumelierten Flotte-Socke Pothos-Wolle. Verbrauch 30 g.

Socken 17/2009

Ansonsten bin ich schon den ganzen Tag damit beschäftigt an meinem Jersey rumzunadeln. Die Verlinkung bringt zwar nicht viel, denn es gibt kaum etwas an diesem Pullover was ich nicht abgeändert hätte. Die Rippen an der Taille, hab ich weiter nach unten gesetzt, denn ich mag es nicht wenn die Linie mitten über dem Busen verläuft. Der Pullover wird aber kürzer, dafür wird das Ärmelloch größer. Ausserdem strick ich die Teile nicht einzeln sondern in Runden und da meine Maschenprobe weder in Breite noch Höhe paßt, stricke ich hier in der Breite nach einer anderen Größe als in der Höhe. Kann mir eigentlich noch jemand folgen?

Das alles war bisher überhaupt kein Problem, die begannen erst, als es hieß für das kraus rechts gestrickte nun in einer langen glatt rechten Reihe die letzten fünf Maschen nun eben kraus rechts zu stricken. Entweder hab ich gar nicht dran gedacht, oder ich hab die eigentlich linke Reihe komplett rechts gestrickt, mal ist es mir nach zehn Maschen zählen aufgefallen, daß die fünf schon dran war, mal nach acht. Kann das eigentlich wahr sein? Ich glaub das einfach nicht.

Lace stricken? Kein Problem, aber bitte nicht langweilig und drölfzig
Musterrapportwiederholungen, könnte ja langweilig werden. Hin- und Rückreihen musternd? Ja und, um so besser. Verkürzte Reihen - zwischenzeitlich - gerne. Aber FÜNF Maschen kraus rechts ist das Problem der Woche. Smilie by GreenSmilies.com

Ich geh dann mal und übe bis fünf zählen.

1 Kommentar:

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Super kuschlig sehen sie aus :)
Genau das braucht man doch jetzt bei der Schafskälte ;)

Viele Grüße aus Berlin
Christine