Dienstag, 29. April 2008

Erkundungstouren

Habe ich die letzten Tage noch über Pias Eintrag geschmunzelt ist mir das seit gestern nahezu auf den Lippen eingefroren.

Kam ich gestern voller Freude mal etwas früher von der Arbeit nach Hause öffnete ebenfalls voller Elan die Balkontür um die frische Frühlingsluft herein zu lassen und schmiß mich in die Hausklamotten. Als ich 10 Minuten später ins Wohnzimmer zurück kam, traf ich genau auf einen Ameisen-Erkundungs-Stoßtrupp, der sich anschickte mein Wohnzimmer zu erobern. *Augen aufreiß* Sah eigentlich schon aus wie eine kleine Ameisenstraße und in der freien Natur finde ich das immer faszinierend aber NICHT in meinem Wohnzimmer. NEIN, NEIN, NEIN.

Gleich heute gehe ich eine Köderbox kaufen, Frau weiß ja nie!

Montag, 28. April 2008

Sockenpaar 17/2008

Sodele, Euer Wunsch ist mir natürlich Befehl und damit habe ich gestern die noch restlichen 5 % der Basarsocken fertig genadelt und weil noch Wolle da war auch gleich noch ein paar Minis hinterher.

Wundert Euch nicht über die Fäden, aber da kommen noch die Anhängerringerl hin und hoffe, daß das Christine übernimmt *liebgugg* weil ich nämlich gar keine mehr da habe. Damit ist klar, auch die Minis gehen an den Basar. Und nach den fünf Stück ist natürlich trotzdem noch Wolle da. Christine braucht ihr mehr????

Nun zu den Socken, da war überwiegend Größe 39 gewünscht, also hab ich auch 38/39 gestrickt und dafür 62 g der Strumpf- und Sportwolle gebraucht, die das liebe Hexerl *winke* als Spende zur Verfügung gestellt hat. Ach und die Minis bringen auch schon zusammen 14 g auf die Waage, wahnsinn da haut sich meine Schnecke bald den Kopf am Zielpilz ein. *gröhl*

Socken 17/2008

Sonntag, 27. April 2008

Ufomania 27.04.2008

Viel vorwärts bewegt, was die Objekte auf der Ufoliste anbelangt hat sich die letzte Woche nicht. Das heißt aber bei Weitem nicht, daß ich nicht gestrickt hätte.

Göga und ich sind die letzten Tage für einen schon seit längerem dringend notwendigen Tapetenwechsel nach Bella Roma geflüchtet und es war sooooooooo schön. Vielleicht stelle ich im Laufe des Tages noch ein paar Foddos ein, mal sehen. Jedenfalls brauchte ich für die Reise irgendwas nicht Anspruchsvolles und auf der ganzen Ufomania-Liste finden sich nur Mustersachen wieder - nun ja ausser den Chamäleonsocken auf die ich einfach gar keinen Bock hatte - so daß ich kurzerhand zu einem neuen Knäuel Industriesockenwolle gegriffen hatte und Stino-Socken für den Basar angeschlagen habe. Diese sind auch nahezu fertig geworden.
Darüber hinaus sind fertig die Broadripples für eine liebe Freundin (Bild folgt) und ein paar Minisocken ebenfalls für den Basar.

Zu den Inside-Out Socken möchte ich mich gleich mal für Eure Kommentare bedanken und werde dem Rat folgen meinem Bauchgefühl Vertrauen zu schenken. Mir gefällt die Kombi Muster und Wolle so gut, daß ich nicht ribbeln, jedoch für den Auftrag ein zweites Paar mit einer ruhigeren Farbgebung stricken werde. Das erste Paar bleibt dann bei mir. *strahlllll*

Damit ist der aktuelle Stand wie folgt:

1. PurpleGableHoodie (noch zu ribbeln)
2. Auftragssocken Gr. 41 Regia Chamäleon blau 25 %
3. Kimonoshawl für Basar 16 %
4. Frühchensachen
5. Kinderheimsocken für Manja 30 %
6. Mustersocken schwarz/grau Gr. 39 - 50 %
7. Auftrag-Broadripples Größe 41
8. Auftrag-Inside-Out Socken Größe 41 - 20 %
9. Auftrag - Summermints Größe 38
10. Basarsocken Größe 39 - 95 %*neu*

Was kriegt nun Vorrang? *grübel*

Montag, 21. April 2008

Aprospos Ribbelentschluß

Als ich gestern spät abends ziemlich relaxed vor mich hinstrickend auf meiner Couch sass, kam Göga daher und fragte ..."Was strickst Du denn da, aus der Wolle?" In diesem Moment hatte ich gerade den Anfang meiner Inside-Out-Socken in der Hand.

Nach einem genaueren Blick darauf kam der Kommentar: "Da sieht man ja kaum was vom Muster, weil die Wolle es total schluckt, schade drum."

Normalerweise bin ich ja nicht sehr leicht zu beeinflussen, zumal wenn mir etwas gefällt und ich mir schon eine Meinung gebildet habe und für mich war/ist die Kombi in Ordnung. Klar das Farbbild ist nicht superharmonisch und drückt schon ein bißl auf das Muster, aber andererseits ist das Muster flächig genug um damit zurecht zu kommen.Trotzdem irritiert mich die Äußerung irgendwie, hat er doch nach eigenen Aussagen keine Ahnung vom stricken und das kam sehr zielgerichtet.

Naja ich dachte ich frag Euch mal nach Eurer Meinung ...... weiterstricken und Aussage ignorieren oder ribbeln und für Muster und Wolle jeweils ein anderes Pendant suchen?

Inside-out

Sonntag, 20. April 2008

Ufomania 20.04.08

Wie bereits erwähnt so wirklich ganz viel ist die Woche stricktechnisch nicht passiert. Bei den Kinderheimsocken ist ein winziger Fortschritt zu erkennen, die Broadripples stehen kurz vor der Vollendung aber das wars dann auch schon.

Wenn *hüstel* man davon absehen möchte, daß es wieder eine neue Postion auf der Ufoliste gibt. *lächel*

Ahhh doch, etwas Neues gibt es schon, ich hab mich nach zähem Ringen dafür entschieden suuuuuper vernünftig zu sein und den PurpleGableHoodie Zug um Zug aufzuribbeln und neu zu stricken, aber das wird wohl noch ein wenig dauern.

1. PurpleGableHoodie
2. Auftragssocken Gr. 41 Regia Chamäleon blau 25 %
3. Kimonoshawl für Basar 16 %
4. Frühchensachen
5. Kinderheimsocken für Manja 30 %
6. Mustersocken schwarz/grau Gr. 39 50 %
7. Auftrag-Broadripples Größe 41 85 %
8. Auftrag-Inside-Out Socken Größe 41
9. Auftrag - Summermints Größe 38 *neu*

Sockenpaare 15 + 16/2008

Eine nicht ganz unstressige Woche liegt hinter mir, so daß ich immer noch die Bilder der beiden fertigen Sockenpaare von letzter Woche schulde. Das möchte ich gleich mal nachholen bevor ich eine neue Ufomania einstelle.
Da wäre als erstes mal ein Paar Socken in Größe 42 aus 78 g Regia Surprise. Über die Musterung der Wolle mag ich gar nix mehr schreiben, da gab es in den Weiten des Internets ja schon genug harsche Kritik. Es ist ja nicht so, daß mir die Socken nicht gefallen würden, aber wie so viele andere hätte mir eine andere Musterung schon besser gefallen, nutzt aber nix, wenn es erst ab 17 M /Nadel zu erreichen ist und bei uns in der Familie keiner solche großen Füsse hat. *Achsel zuck*

Photobucket

Und dann waren da noch die Stonewashed Socken. Woher kommt nur der Name haben sich viele von Euch gefragt ..... ganz einfach, es handelt sich hierbei um die von mir selbstgefärbte 100 % Merino und gewünscht waren Jeans-kompatible blau und rot-Töne. Auf dem Material kommen sowohl Blau als Rot optisch raus wie eine Stonewashed Jeans, daher der Name.Ansonsten gibt es hier noch anzumerken, daß man nie, nie, niemals auslernt. Die Merino ist leider nicht ganz so elastisch wie normale Sockenwolle, so daß die Socken ein klein wenig enger ausfallen. Da Göga lieber enge Socken trägt sind die nun so knapp ausgefallen, daß er dieselbigen nicht über die Ferse kriegt. So, jetzt liegen hier die Socken in Größe 38/39, Göga gefallen sie sind aber zu klein, mir passen sie aber mir gefallen sie nicht so toll. Mal sehen was damit passieren wird.Wiegen tun die Teile übrigens 66 g und meine Two-for-One-Schnecke darf dafür wieder einen Rutsch vorrücken.

Photobucket

Sonntag, 13. April 2008

Ufomania 13.04.08

Eine - stricktechnisch - belebte Woche liegt hinter mir. Und so sind einige Ufos zu fertigen Objekten mutiert. Neue Projekte erschienen am Horizont und bevölkern ab sofort die Ufomania-Liste und gestern nachmittag hat auch noch das Rohmaterial die Farbe gewechselt.

Und der aktuelle Ufo-Stand ist hiermit:

1. PurpleGableHoodie 20 %
Stonewashed Socken Größe 39 70 %
2. Auftragssocken Gr. 41 Regia Chamäleon blau 20 %
Auftragssocken Gr. 42 Regia surprise graphit
Auftragssocken Gr. 38 handgefärbte Wolle orange/gelb 95 %

3. Kimonoshawl für Basar 16 %
4. Frühchensachen
5. Kinderheimsocken für Manja 25 %
6. Mustersocken schwarz/grau Gr. 39 50 %
7. Auftrag-Broadripples Größe 41 *neu*
8. Auftrag-Inside-Out Socken Größe 41 *neu*


Soviel zum aktuellen Überblick zu den Einzelheiten später mehr. *zwinker*

Montag, 7. April 2008

Sockenpaar 14/2008 aka Fruchtalaaaarmmm

... sind feddisch und ich find sie wunder, wunder schön. So farbig leuchtend und erfrischend bunt ........ Bestimmt werden sie der Empfängerin auch gut gefallen, die kann ein wenig Farbigkeit und Aufmunterung in Ihrem Alltag zur Zeit gut gebrauchen.

Gestrickt sind die Fruchtalarmis in Größe 38 mit NS 3 und haben lächerliche 62 g der schönen Woll-Lust-Wolle verbraucht.

Socken 14/2008

Und wenn mir nun noch jemand verraten könnte wie ich hier bei blogger Smilies einfügen kann, dann wäre das ein weiterer Schritt mich hier heimisch zu fühlen. *lieb gugg*

Sonntag, 6. April 2008

Ufomania 06.04.2008

Viel möchte ich zur Ufomania heute gar nicht sagen, hab ich Euch doch im vorigen Beitrag schon so zugetextet. :)))

Dafür laß ich doch nach dem Wort heute mal lieber wieder ein Bild sprechen.

1. PurpleGableHoodie 20 %
2. Stonewashed Socken Größe 39 70 %
3. Auftragssocken Gr. 41 Regia Chamäleon blau 20 %
4. Auftragssocken Gr. 42 Regia surprise graphit
5. Auftragssocken Gr. 38 handgefärbte Wolle orange/gelb 95 %
6. Kimonoshawl für Basar 16 %
7. Frühchensachen8. Kinderheimsocken für Manja 10 %
9. Mustersocken schwarz/grau Gr. 39 50 %

Photobucket

Dazu später mehr ....

.... schrieb ich in meinem letzten Blogeintrag noch leicht euphorisch.
Diejenigen die ich schon länger hier als Leser/innen begrüßen darf ist es sicher auch schon aufgefallen. Es gibt hier ein Ufo, das immer wieder mit Begeisterung nominiert wird, aber bei dem sich seit zwei/drei Wochen nix mehr bewegt. Gemeint hatte ich da mein Groß-Ufo der PurpleGableHoodie.

Es ist nicht so, daß mir der Pulli nicht mehr gefiele, nein, nein, auch das Garn finde ich ganz wunderbar passend dazu, auch angenehm zu verstricken und die Anleitung stellt mich - bislang - auch vor keine größeren Know-How-Probleme allerdings schleicht sich schon eine kleine Depression bei mir ein.

Überglücklich war ich, als ich feststellte, daß die MaPro des Garns 100 % zu der in Anleitung beschriebenen paßt, zumindest in der Breite, in der Höhe differiert es grad mal um eine Reihe, aber das kann man ja normal gut ausgleichen. Hab mich ausnahmsweise sogar mal vermessen statt geschätzt, die passende Größe ausgesucht und fröhlich vor mich hin genadelt. Nun schien mir der Pulli nicht gerade sehr groß zu sein, aber auf den Bildern ist er auch eher eng anliegend statt geräumig, Garn habe ich auch "nur" 800 g da, was exakt dem Verbrauch gem. Anleitung entspricht und deshalb dachte ich mir, nein, Du strickst nach Anleitung, basta! Schlimmstenfalls ist er zu klein und ich schenk ihn her, denn das Garn reicht ja sowieso nicht für mehr. Gesagt, getan.

Irgendwann schrieb mich dann mal Bine an, ob ich denn bei den Ärmeln (die werden zuerst gestrickt) bei dem beschriebenen Punkt im Mustersatz die angegebenen cm erreicht hätte, bei ihr funktioniert das nicht. Anleitung geschnappt, Taschenrechner herausgezogen und nach 20 sek. war klar, das kann gar nicht funktionieren, die MaPro der Anleitung paßt nicht zur Anleitung. Im ersten Schritt hat mich das gar nicht so beunruhigt .... bis ich feststellte, daß dies nicht nur bei der Höhe sonder auch bei der Breite der Fall ist und mein Pulli damit hoffnungslos zu klein wird, es sei denn Frau möchte diesen unwiderstehlichen Wurstpelleneffekt erreichen. *Haare rauf*

Glück im Unglück konnte ich doch nun tatsächlich noch Garn mit der gleichen Partienummer auftreiben *wunder* und weils so schön war hab ich da sogar einen größeren *auf TfO schiel* Posten erhalten. Und nu steh ich vor der Entscheidung .......

- Pulli auftrennen, Garn wässern, spannen und neu verstricken *wenig begeistert schau* (sehr vernünftig!)
- Pulli fertig stricken, verschenken und für mich neu stricken (akzeptabel)
- Pulli für mich neu beginnen und das andere Teil irgendwann fertig stricken (weniger vernünftig, da vermutliches Dauerufo)
- Teil wegwerfen und mit frischem Garn neu beginnen (ich kann doch keine Wolle wegwerfen wäre aber befreiend)

Was soll ich nur tun?

Vollkommen überflüssig zu erwähnen, daß ich nun doch wieder die Anleitung selber umrechnen darf, was ich mir liebend gerne erspart hätte. {Emotic(shoot1)} Zu meinem Erschrecken ist mir das gleiche aber unlängst bei einer Schachenmayer-Anleitung passiert. Wie kann sowas bitte passieren??????? Muß ich nun vor dem stricken erst mal die Anleitung nachrechnen? Das kann doch nicht angehen, oder?

Impressum, Haftung, Copyright

Impressum
Sollte jemand wissen wollen oder müssen, wem dieser Blog gehört, kann über li_ma[at]gmx.de mit mir in Verbindung treten. Aus wichtigen Gründen werde ich die notwendigen Informationen weitergeben.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG bin ich für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Ich bin jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.
--------------------------------------------------------------------------------
Haftung für Links
Meine Seite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.



Copyright
Alle Texte, Bilder und Designs dieses Weblogs unterliegen meinem Copyright. Sie sind von mir selbst erstellt worden (sofern die Vorgabe nicht über 1on vorgegeben ist), fremde Werke sind als solche gekennzeichnet. Sollte ich aber doch unwissentlich und unbeabsichtigt gegen ein Copyright verstoßen, so bitte ich um Meldung an meine Email-Adresse, damit der Fehler unverzüglich korrigiert werden kann. Es geht auch ohne Anwalt oder Abmahnung. Jede Art der Vervielfältigung, Darstellung, Veröffentlichung oder Verbreitung - sowohl auf herkömmlichen als auch elektronischem Weg - ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung untersagt. Kommentare zu den einzelnen Beiträgen unterliegen der Verantwortung des Verfassers. Hinweis zu allen Links in diesem Blog



Mit dem Urteil vom 12.Mai 1998 hat das Landesgericht Hamburg entschieden, dass man durch das Ausbringen eines Links die Inhalte der gelinkten Seite mitzuverantworten hat. Dies kann - so das LG - nur verhindert werden, wenn man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf diesen Seiten sind verschieden Links zu anderen Seiten im Internet untergebracht. Für alle diese Links gilt: Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Ich distanziere mich ausdrücklich von den Inhalten sowie den weiteren Untermenüs aller gelinkten Seiten.

--------------------------------------------------------------------------------
Urheberrecht
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Ich bin bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

--------------------------------------------------------------------------------
Datenschutz
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Quelle: Disclaimer von eRecht24.de dem Informationsportal zum Internetrecht

Geht der Trend nun zum Zweitblog?

Genau das wird sich nun wohl der/die Eine oder Andere fragen. Meine Antwort hierauf ein eindeutiges JA!

Ja, weil ich zwar im Großen und Ganzen mit meinem Hauptblog ganz zufrieden bin aaaaaber mich in letzter Zeit einige Hinweise erreicht haben, daß es dort wohl nicht immer und jedem möglich ist zu kommentieren und weil es dort in letzter Zeit häufiger zu Erreichbarkeitsproblemen gekommen ist.

Bevor ich aber endgültig umziehen möchte, werde ich mir das mal ein wenig ansehen und vorübergehend doppelt posten. Mal sehen wie es weitergeht.

Ausserdem wird die Einrichtung dieses Blogs sicherlich noch eine Weile in Anspruch nehmen, bis dahin hoffe ich auf Geduld und sachdienliche Hinweise meiner Leser. *zwinker*