Montag, 14. Juli 2008

Unglaublich

was man sich hier als Blogger so alles bieten lassen muß. Nicht nur, daß in den Kommentaren deutlichst zum Ausdruck gebracht wird, daß schwere Zweifel an der Konsequenz und Durchführung der geäußerten Taten gehegt werden. Nein, es wird auch noch mit Argusaugen überwacht! {Emotic(dead)}

Kriegte ich gestern Mecker wegen des Bildlosen Blogbeitrages. Nun gut meine Dame, Sie haben es so gewollt, die Tage werde ich mal zur Baustelle schlappen und diese (Spundwand-)Rammler fotografieren. Ist zwar nix strickiges aber ein Bild. *pfffff*

Auch nur teilweise strickig aber dafür total wichtelig und noch mehr unglaublich:
Vielleicht erinnert sich der eine oder andere daran, daß ich letztes Jahr ganz unerwartet zu einem Geburtstagswichtelpäckchen kam. Anja hatte sich beim Wichteln vertan und mir das diesjährige Päckchen schon letztes Jahr zukommen lassen. Na und, ich hab mich auch letztes Jahr schon gefreut wie Bolle.

Aaaaber ich durfte heuer schon wieder dodal überrascht aus der Wäsche guggen, denn sie wollte mich in diesem Jahr nicht ohne Geburipäckle lassen und hat kurzerhand nochmal eine Riesenkiste auf den Weg gebracht. *Augen aufreiß*

Selbstverständlich läuft hier im Hause nix ohne die wachsamen Augen unseres Stubentigers.

Photobucket

Für gut befunden durfte ich auch auspacken:

Photobucket

Schönes und schmackifatziges Suchtmittel in Form von Wolle *knuddel* und Nougatschokolade *schmelz* einen interessanten weißen Tee mit Litschi - bin echt gespannt wie der schmeckt - dazu passende Servietten und für mich der Höhepunkt die Tasse! Genau das was ich fürs Büro gebraucht habe eine Tasse mit deutlichsten "Finger weg"-Hinweis für die die es nicht kapieren wollen.

Die Tasse ist auch der Grund warum dieses Geburtstagspäckchen den Anfang bildet, denn ich will diese heute unbedingt mit ins Büro nehmen.

Liebe Anja, nochmals vielen lieben Dank die Überraschung ist Dir gelungen!
{Emotic(applause)}

Keine Kommentare: