Dienstag, 29. Juli 2008

Sockenpaar 25/2008

Immer wieder wird mir die Frage gestellt, was es denn mit den Kinderheimsocken auf sich hat. Dann will ich doch mal darauf antworten. :-)

Manja hatte mir vor geraumer Zeit einmal Sockenwollreste für das Frühchenstricken geschickt. Aber in der Kiste waren neben der konventionellen Sockenwolle auch noch etliche Knäuel Designersockenwolle. Da diese Sockenwolle nicht für die Frühchen verwendet werden kann ich aber weiß, daß Manja fleissig für ein Kinderheim in ihrer Nähe strickt habe ich zugesagt, diese Knäuel zu Kindersocken zu verarbeiten und da bin ich so Zug um Zug dran. Wie gesagt, das waren schon einiges an Knäuel und es geht aus so einem Knäuel auch immer mehr als ein Paar raus, so daß sich da schon eine beträchtliche Anzahl angesammelt hat.

Zwischenzeitlich befinde ich mich aber auf der Zielgeraden und da nutze ich doch diesen Eintrag gleich mal um Euch ein weiteres fertiges Paar zu zeigen. Gestrickt in Größe 32/33 aus 48 g Designergarn in einem wunderschönen hellblauen Melange-Ton.

Socken 25/2008

Und wenn die Sockensession abgearbeitet ist, dann wende ich mich mal verstärkt so einigen Knäuel Wolle zu, die sich in meinem Stash befinden, sich gut für Pullis eignen ich aber nicht für mich selbst verstricken will. Da werden dann nette Kinder-RVO's für das Kinderheim draus. Zum wegwerfen ist das Garn viel zu schade und die Kinders freuen sich darüber - sagt Manja. ;-)

Keine Kommentare: