Dienstag, 3. Juni 2008

ganz gerührt bin ....

... über all Eure lieben Kommentare zu meiner Krea-Pause. Nieeemals hätte ich gedacht, daß meine Post-Nichtigkeiten von Euch so vermißt werden. *rührungstränchen aus dem Augenwinkel tupf* Darum hier und an dieser Stelle ein gaaaanz dickes Dankeschön an alle meine treuen Leser.

Die Kreativpause war nicht einfach nur so eine Pause sondern verbunden mit 4 Wochen relaxen, guggen, Sightseeing und kulinarischen Genüssen während wir vier Wochen nach Lust und Laune durch den Südwesten der USA getourt sind. So entspannt habe ich mich schon seit Jahren nicht mehr gefühlt und der Abstand den wir hier zum Alltag gewonnen haben, hat uns beiden seeeehhhr gut getan. *schwelg*

Gut getan in vielerlei Hinsicht, nicht nur, daß es Entspannung pur war, nein, es wird gerade kurz nach der Rückkehr doch so einiges wieder ins Bewußtsein gerückt. Zum Beispiel, mit wie wenig Dingen man doch so wirklich gut leben kann (1 Koffer voll reicht vollkommen aus), wieviel Streß man sich meist doch selber macht (müssen es unbedingt tausende *übertreib* Yahoo-Groups sein?), muß man wirklich immer alles unter Kontrolle haben? *rum sinnier*

Unter anderem aus diesen Erkenntnissen (und natürlich noch viel mehr) wird sich in nächster Zeit so einiges ändern und ich werde versuchen mir mehr Freizeit für spontane Unternehmungen zu schaffen, mich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren und noch viel öfter mal "alle Fünf gerade sein lassen". Bitte erinnert mich bei gegebener Gelegenheit mal wieder an den Vorsatz und tretet mir bei Bedarf kräftig in den Hintern, wenn ich das mal wieder vergessen sollte.

Vielleicht heißt das auch, daß der Blog nicht mehr sooooooo regelmäßig gefüttert wird, aber ich bleibe dabei, denn es macht mir Spaß. Genauso wie die Ufomania, die allerdings nun Zug um Zug auf maximal fünf Projekte reduziert wird. Auch die Two-for-One-Aktion wird weiterlaufen und noch viel ernsthafter weiterverfolgt werden damit der angehäufte Stash bald mal wieder vernünftige Ausmaße annimmt ohne mich selbst mit absolutem Wollkaufverbot zu kasteien.

Mal sehen was mir noch weiter so einfällt um mehr Freiraum sowohl zeitlich als auch räumlich zu schaffen, nur eines steht fest das wird nicht in den nächsten Streß ausarten.
Nun genug gelabert, einen Streßpunkt gilt es heute noch zu bewältigen der wieder mal unter die Überschrift "selber schuld" fällt, hatte ich mich doch dazu überreden lassen heute bereits im Büro zu erscheinen obwohl wir erst gestern spät abends hier gelandet sind. :( Ergo werde ich mich nun gleich mal stylen und vollkommen jetlag in der Arbeit erscheinen, mir ansehen wieviele tausende Mails dort aufgelaufen sind einen festen Termin abarbeiten, danach ein wenig mit den Kollegen plauschen und ziemlich schnell wieder die Reißleine ziehen um mich am Nachmittag der puren Erholung hinzugeben.

Alles Weitere folgt die Tage uuuuund ....... ich freu mich wieder bei Euch zu sein! :)))

Keine Kommentare: